Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Reichshof – Gestern Morgen wurde gegen 06:15 Uhr der Polizei auf der Spicher Straße in Reichshof-Oberagger ein unfallbeschädigtes Auto gemeldet. Der Fahrzeugführer befand sich nicht mehr vor Ort. Entsprechend der vorgefundenen Spuren befuhr der zunächst unbekannte Pkw-Fahrer die Spicher Straße in Richtung Hahnbuche und kam etwa 200 Meter vor der Ortslage Schmittseifen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

 

Dort kollidierte er frontal mit einem Baum. Am Auto entstand hoher Schaden. An der Anschrift des 42-jährigen Fahrzeughalters in Reichshof stellte sich heraus, dass dieser das Auto geführt und sich zwischenzeitlich nach Gummersbach in ärztliche Behandlung begeben hatte. Dort trafen die Beamten den leicht verletzten Mann auch an. Der fällige Alkotest wies einen Wert von 1,3 Promille aus. Folglich ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an, beschlagnahmten den Führerschein und leiteten ein Verfahren ein.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1109 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017