Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Die Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss trägt beim Wiegen für Ihren WM-Kampf puristische Unterwäsche des Labels AIKYOU aus Karlsruhe. Dr. Christine Theiss ist eine Frau, die weiß, was sie will. Und das gilt auch für die Wahl des Outfits, das sie gestern beim traditionellen Wiegen vor Ihrem 21. WM-Kampf am heutigen Freitag 7. Dezember trägt und in dem sie eine erstklassige Figur macht. AIKYOU bedeutet Liebreiz, Liebe und Respekt. Auf Japanisch. Aber die Idee dazu entstand in Deutschland: Unterwäsche, gemacht für Frauen, die wissen, was sie wollen. Die sich und ihren Körper genauso mögen, wie sie sind. Die einen ungepushten, natürlichen Look bevorzugen, auch bei eher kleiner Oberweite. Und die Wert auf Klarheit legen, in ihrem Stil und bei den Materialien, die sie direkt auf der Haut tragen. Die selbstbewussten Designs sind von Bikini-Styles inspiriert, ohne stützende, einengende Bügel, Stäbchen oder Häkchenverschlüsse. Der Stoff für AIKYOU besteht aus Fairtrade-Biobaumwolle. Das Ergebnis ist Green Fashion Underwear: puristisch, stilsicher, nachhaltig.

 

AIKYOU ist Wäsche, die man gerne anzieht – jeden Tag und zu allen Gelegenheiten: im Alltag, beim Ausgehen oder bei Wellness-Sportarten wie Yoga und Pilates. Die klaren Linien der Kollektion sind im Stil von Bikinis gehalten. Sie verzichten auf alles Überflüssige und kommen ohne stützende, einengende Bügel und Stäbchen aus. Kein Häkchenverschluss drückt auf die Wirbelsäule. Die BHs sind schlicht und zart, mit feinen Bändchen und Accessoires. Die Designs passen perfekt unter verschiedenste Tops, ob tief ausgeschnitten, Neckholder oder Ringerrücken. Die BH-Modelle umfassen einen vorne zu schließenden Triangel, einen Neckholder, ein Bustier mit Kreuzträgern und einen Ringerrücken mit Frontverschluss. Genau auf die Form der BHs abgestimmt und deshalb ideal dazu zu kombinieren sind die AIKYOU Hemdchen – als Unterwäsche oder als Oberteil. Die Höschen sitzen tief auf der Hüfte: ein sexy Hipster, ein frecher Bikinislip und ein String. Das Farbschema umfasst Schwarz, Weiß, ein erdiges Taupe, das sehr viel aufregender ist als ein klassischer Hautton.Diese Saison neu sind ein edles Grau und ein freches Pink – wie es auch Dr. Christine Theiss beim Wiegen trägt. 

AIKYOU – DAS MATERIAL – AIKYOU heißt Liebe und Respekt – auch gegenüber Mensch und Umwelt. Deshalb bestehen die Stoffe aus 92 % Biobaumwolle und 8 % Elasthan. Die verwendete Baumwolle stammt aus kontrolliert biologischem Anbau und ist nach Fairtrade zertifiziert. Das Material wird in Deutschland produziert, gefärbt und zugeschnitten – mit schonenden Fertigungsverfahren und gemäß den aktuellsten Nachhaltigkeitsstandards. Anschließend wird die Kollektion im kroatischen Werk des deutschen Herstellers genäht. Sämtliche Verarbeitungsschritte und Materialien entsprechen dem Oeko-Tex® Standard 100.

 

AIKYOU – GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG – AIKYOU will einen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Für jedes verkaufte Teil spendet das Unternehmen 50 Cent an GVN, das Global Volunteer Network (www.globalvolunteernetwork.org). In 21 Entwicklungsländern unterstützt GVN lokale Einrichtungen, die sich gezielt um Frauen und Kinder kümmern. GVN ist für seine Aktivitäten international anerkannt.

 

Quelle: AIKYOU GmbH

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 46423 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017