Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

btm_drogen_marihuana_haschisch_bundespolizei_01
Beamte des gemeinsames grenzüberschreitendes Polizeiteam Bundespolizei und niederländischen königlichen Marechaussee Venlo beschlagnahmt 4 Kilogramm Marihuana und 500 Gramm Haschisch. (Kleve – Kempen – Lingsfort/Straelen)  Am Dienstag 15. Januar 2013 überprüfte die gemeinsame deutsch-niederländische Polizeistreife der Bundespolizei und der niederländischen königlichen Marechaussee  gegen 06.00 Uhr einen 39-jährigen Deutschen in einem Mercedes Vito mit Ennepetaler Zulassung am ehemaligen Grenzübergang Lingsfort, Ortslage Straelen/ NW. Bei der Nachschau im Fahrzeug fanden die Beamten in einer Tasche vier Kilogramm Marihuana und 500 Gramm Haschisch. Darüber hinaus führte der Mann ein Einhandmesser griffbereit in der Hosentasche mit. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den Mann ein und übergab ihn nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an das Zollfahndungsamt Essen, Dienstsitz Kleve. Fotos: Bundespolizei/Marechaussee Venlo

 

Der Straßenverkaufswert der sichergestellten Drogen liegt bei ca. 40.000 EUR.

btm_drogen_marihuana_haschisch_bundespolizei_02
Nach erfolgter Festnahme des Beschuldigten und Sicherstellung des Betäubungsmittels auf deutschem Hoheitsgebiet wurde die entsprechende niederländische Regio-Politie Limburg sowie die Staatsanwaltschaft über den Sachstand in Kenntnis gesetzt. Diese veranlasste nach Anordnung des niederländischen Bereitschaftsstaatsanwaltes

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2521 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017