Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo 

Handtaschenraub in Radevormwald

77-jährige Seniorin erlitt beim Sturz schwere Verletzungen

Radevormwald – Bei einem Raubüberfall in Radevormwald hat sich eine 77-jährige Seniorin aus Radevormwald am Donnerstagnachmittag (17.01.) schwere Verletzungen zugezogen. Die Radevormwalderin war um 15:50 Uhr mit einem Rollator zu Fuß in der Kottenstaße unterwegs, als sie in Höhe des dortigen Kindergartens von einem unbekannten Täter zur Seite gestoßen wurde. Der Mann entwendete die in einem Ablagefach der Gehhilfe befindliche Handtasche und flüchtete auf ein angrenzendes Schulgelände. Ein Zeuge, der den Überfall beobachtete, verfolgte den Täter zu Fuß, verlor ihn jedoch auf dem Schulareal aus den Augen. Die 77-Jährige war bei dem Überfall zu Boden gestürzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär verblieb.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 175 cm groß, schlank, etwa 15-18 Jahre alt, auffällige O-Beine, bekleidet mit grünen Turnschuhen (Chucks, vermutlich der Marke Converse), weißer Jeanshose, blauer Jeansjacke und einer hellblauen Kappe. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Wipperfürth unter Telefon 02261 8199-0 entgegen.

 

Metalldiebstahl in Marienhagen

Unbekannte Täter entwendeten mehrere hundert Meter Starkstromkabel

Wiehl – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (17.01.) verschafften sich unbekannte Täter Zutritt auf ein Baustellengelände im Industriegebiet Zum Scherbusch in Marienhagen. Sie entwendeten an den dortigen Stromverteilerkästen die Starkstromkabel, die sie zuvor abgetrennt hatten. Ziel der Täter war das in den Kabeln enthaltene Kupfer. Die Arbeiten auf der Baustelle konnten erst nach Instandsetzung der Kabel wieder aufgenommen werden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Gummersbach unter Telefon 02261 8199-0 entgegen.

 

Mehrere Einbrüche im Oberbergischen

Aufmerksamer Nachbar vertreibt Einbrecher in Kotthausen

  • Marienheide – Während eines Einbruchs in ein Wohnhaus in der Herreshagener Straße hat ein aufmerksamer Nachbar am Mittwochabend (16.01.) drei Einbrecher überrascht und in die Flucht getrieben. Um 19:15 Uhr hatte der Mann im Nachbarhaus den Schein einer Taschenlampe im Kellergeschoss bemerkt. Als er sich dem Wohnhaus annäherte, flüchteten drei Männer in ein auf der Herreshagener Straße abgestelltes Auto und entfernten sich ohne Beleuchtung vom Tatort. Bei ihrer Flucht sollen sich die Männer in ausländischer Sprache verständigt haben. Die alarmierten Polizeibeamten stellten kurz darauf fest, dass die Einbrecher ein Kellerfenster aufgehebelt und in den Wohnräumen nach Wertgegenständen gesucht hatten. Die Täter entwendeten trotz ihrer augenscheinlich überstürzten Flucht eine Digitalkamera und ein Mobiltelefon.
  • Zu einem weiteren Einbruch in ein Einfamilienhaus kam es zwischen Dienstag und Donnerstag (17.01.) in Müllenbach. In der Stettiner Straße hebelten unbekannte Täter an einem Haus die Terrassentür und ein Wohnzimmerfenster auf. Sie entwendeten Bargeld und Schmuck.
  • Wiehl – Zwischen Mittwoch (16.01.) 16:30 Uhr und Donnerstagmorgen scheiterten unbekannte Täter mit dem Versuch, in ein Wohnhaus im Stollenweg in Oberbantenberg einzudringen. Trotz diverser Hebelversuche hatten sie der guten Fenstersicherung nichts entgegenzusetzen, so dass ihnen nur die Flucht mit leeren Händen blieb.
  • Gummersbach – Auf das Münzgeld zweier Spielautomaten hatten es unbekannte Täter bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Dieringhauser Straße abgesehen. Sie hatten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Fenster aufgehebelt, die Automaten aufgebrochen und das Münzgeld entwendet. 

 

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle: Andre Kuba, Polizeihauptkommissar, Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1196 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017