Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo

Nümbrecht Wirtenbach, L38 Höhe Abzweig Drinsahl

Ausweichmanöver endet an einem Fichtenbaum

Am späten Samstag Abend gegen 21:00 Uhr kam es auf der L38 in Nümbrecht Wirtenbach zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 45-jährige Nümbrechterin wollte auf Ihrer Fahrt von Waldbröl nach Nümbrecht einem Reh ausweichen. Dabei verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Fichtenbaum, links neben der Fahrbahn. Die Frau blieb eingeklemmt in ihrem Fahrzeug zurück und musste von Rettungskräften der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Anschließend wurde die 45-jährige schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Für den Zeitraum der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme musste die L38 für etwa 1,5 Stunden voll gesperrt werden. Es entstand hoher Sachschaden.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle: Thomas Streier, Polizeihauptkommissar, Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1021 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017