Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone



VfL Gummersbach – THW Kiel  27:32 (17:16)  – 60 HQ-Bonusfotos
  

Momir Ilic (Vfl Gummersbach) gegen THW Kiel @Lanxess Arena

Final UPDATE! Anfangs lief es wie am Schnürchen beim VfL Gummersbach und die Tormaschine Momir Illic lernte THW Torhüter Thierry das fürchten. Vor gerade mal 8.362 Zuschauer endete die Schlagerpartie der Handballbundesliga mit 32:27 für die Zebras aus dem hohen Norden. Zur Halbzeit führte der VfL Gummersbach noch mit einem Tor Vorsprung. HQ-Fotos: ´Der Sasse´ (Christian Sasse) [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht unter 0171-6888777

Nikola Karabatic (THW Kiel)

Welthandballer Nikola Karabatic feierte sein Comeback. Kim Andersson wurde mit acht Treffern zum “Matchwinner” in der LANXESS arena.

 

Köln (Von Helmut Bathen) – Der ´VfL Express´ legte los wie die Feuerwehr. Der THW kam zu Beginn des Spiels überhaupt nicht in die Gänge, zumal VfL Torhüter Nandor Fazekas eine starke Leistung bot und das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite hatte. Bei abgeklärteren Spiel des VfL Gummersbach hätte das Ergebnis zur Halbzeitpfiff wesentlich höher, als nur mit einem Tor ausfallen können, sogar müssen.

 

Alfred Gislason (THW Kiel)

Mit Beginn der zweiten Halbzeit stellte der Gästetrainer, Alfred Gislason, sein Abwehrsystem um, ließ in der Abwehr aggressiver, aber nicht unfair agieren. Mit dieser Systemumstellung lief der VfL ins Bodenlose und kam nicht mehr zurecht. Es folgten nur noch wenige Anspiele an den Kreis.

 

Nandor Fazekas

Das Team um Trainer Sead Hansadendic schoss nur noch mittels Fernschüsse aus 10 bis 12 Metern den THW Torhüter Thierry Omeyer warm. Dieser hatte auch noch das Glück zur Seite, welches in der ersten Halbzeit dem Gummersbachs Schlußmann Nandor Fazekas hold war. 

 

ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_10.jpg

Ab der 55. Minuten blieb bei den „Blau Weißen“ aus Gummersbach jegliches Engagement und Kampfgeist auf der Strecke, um sich gegen die Niederlage zu stemmen. Zu diesem Zeitpunkt führte der THW mit drei Toren.

 

THW Kiel Fans

Die enttäuschten VfL-Fans rieben sich die Augen, die Kiehler Fans jubelten, denn der VfL hatte sich schon jetzt mit der Niederlage abgefunden. Die Partie verlief auf „mäßigem Niveau“, denn die große Stärke des THW, die schnelle Mitte, führte lediglich zu einem Tor, ansonsten wurde diese taktische Variante völlig vermisst.

 

Lanxess arena Publikum Handball

Positiv viel auf das es ein sehr faires Spiel war. Das Schiedsrichter Gebrüderpaar Bernd und Halard Andler (Remseck/Stuttgart) hatten zwar nicht fehlerfrei, aber unauffällig agiert. Kenneth Klev bekam die rote Karte in der 55. Minute nach der dritten Zeitstrafe.

 

Sexy Publikum (Lanxess Arena / Kölnarena)THW Kiel Handball Fans Lanxess aena

Der THW verläßt die LANXESS arena (früher Kölnarena) zum achten Mal und mit sieben siegen in der Tasche. “Sie kommen doch sicherlich gerne nach Köln zum VfL Gummersbach”, wurde THW Geschäftsfürher Uwe Schwenker von Moderator Thomas Kalus in der Anschließenden Pressekonferenz begrüßt…

 

Filip Jicha (39, THW Kiel) und Alexis Alvanos (21, VfL Gummersbach)ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_57.jpg

Fazit: Mit so einer Leistung wird es der VfL sehr schwer haben, in der Spitze der Bundesliga mitzumischen. Von dem Gedanken, in den internationalen Wettbewerb eingreifen zu können, sollte man ganz schnell Abstand nehmen. Ohne Leistungssteigerung wird der VfL im Mittelfeld der Liga dümpeln. Die Gäste haben taktisch Klug, überlegt und nicht so hektisch wie der VfL agiert. Die zwei Punkte die der THW im Reisegepäck mit nach Kiel hat sind völlig verdient.

 



Mehr Handball NEWS auf: www.Handball.NEWS-on-Tour.de

 


 

 

 

… weitere Fakten zum Spiel:

Wolfgang Sasse und Helmut Bathen

Unsere NEWS-Team Handball Experten: Wolfgang Sasse (l.) und Neuzugang Helmut Bathen (r.)

 


Tore:

VfL Gummersbach: Fazekas (1.-60., 18/2 Paraden), Ploquin; Krantz, Wagner (2), Vukovic (4), Klev (1), Pungartnik (1), Ilic (8/2), Gunnarsson (4), Alvanos (1), Szilagyi (2), Pfahl (1), Zrnic (1), Tuzolana (2)

 

THW Kiel: Omeyer (1.-60., 17 Paraden), Palicka (n.e.); Lund, Andersson (8), Lundström, Kavticnik (7/4), Anic (1), Lövgren (2/1), Ahlm (3), Zeitz (1), Karabatic (4), Klein (4), Jicha (2)

 

Robert Gunnarsson (18, VfL Gummesbach) und Torwart Thierry Omeyer (1, THW Kiel) 

 

Spielfilm: 1. Hz.: 2:0, 2:1, 3:1, 3:3 (6.), 5:3, 5:4, 7:4 (13.), 7:6, 8:6, 8:7, 10:7 (18.), 10:8, 11:8, 11:9, 12:9, 12:10, 13:10, 13:11, 14:11, 14:13 (24.), 16:13, 16:14, 17:14, 17:16;

2. Hz.: 18:16, 18:17, 19:17, 19:18, 20:18, 20:20 (36.), 21:20, 21:22 (38.), 22:22, 22:23, 23:23 (42.), 23:28 (51.), 24:28 (52.), 24:29, 25:29 (56.), 25:30, 26:30, 26:31, 27:31, 27:32.

 

 

Stimmen aus der Pressekonferenz:

Pressekonferenz - Sead Hansafendic, Thomas Kalus und Alfred Gislason 

 

 

Alfred Gislason (THW Kiel):

Alfred Gislason (Pressekonferenz)

Vorab möchte ich mich für die schöne Zeit beim VfL bedanken. Im Spiel hatten wir in der ersten Hälfte den VfL in der Abwehr nicht im Griff, dazu wurden wir von den Gegenstößen überrollt. Wir selbst spielten vorne zu ohne Druck, außerdem hatte Fazekas eine super erste Halbzeit. Mit der offensiven 5-1-Abwehr auf Momir Ilic lief es besser, dazu hat jetzt auch Thierry Omeyer gut gehalten. Nikola Karabatic hat nach nur zwei gemeinsamen Trainingseinheiten heute der Mannschaft sehr geholfen. Es war am Ende ein hart umkämpfter aber verdienter Sieg für uns.”

 

Sead Hasanefendic (VfL Gummersbach):

Sead Hansafenic (Pressekonferenz) 

“Nach jeder Niederlage lacht man nicht. Heute hat die bessere Mannschaft gewonnen, Kiel konnte wechseln und damit bis zum Ende hohe Qualität abrufen. Man kann in unserem Sport auch gegen einen so starken Gegner gewinnen, das haben wir in der ersten Halbzeit gesehen, in der wir konzentriert gespielt haben. In der zweiten Halbzeit hat dagegen alles gefehlt, hinten wir vorne hatten wir zu viele Schwächen, dazu haben wir zu hektisch agiert. So kam es zu einer Niederlage mit fünf Toren Differenz. Man muss aber nicht alles negativ sehen. Ich bin zufrieden mit den Leistungen von Vukovic und Pfahl, wir können mit ihnen die Mannschaft weiterentwickeln. Es war ein gutes Spiel und kein Zuschauer ging unzufrieden aus der Halle.”

 

Uwe Schwenker (THW-Geschäftsführer): “Es war der siebte Sieg im siebten Spiel. Es war wichtig hier heute zu gewinnen, doppelte Punkte mitzunehmen. Karabatic hat angedeutet, dass er uns künftig wieder erheblich helfen kann. In der zweiten Halbzeit haben wir uns vorne und hinten erheblich gesteigert. Es war ein verdienter Arbeitssieg.”

 

Stimmen aus der PK – Quelle(n): VfL Gummersbach/THW Kiel

 

 

VfL-All-Star-Team: Legende Hansi Schmidt erhielt das Trikot!

Hansi Schmidt (Handball Legende) VfL-All-Star-Team

Mit zwölf Meistertiteln zählt der VfL zu den erfolgreichsten Vereinsmannschaften der Welt. Zu sieben der zwölf Meisterschaftserfolge in der Bundesliga hat Hans-Günther Schmidt als Torschütze und Spielmacher entscheidend beigetragen. Insgesamt zehnmal stand er im Finale um die deutsche Meisterschaft.

 

 Hansi Schmidt und François-Xavier Houlet (Geschäftsführer VfL Gummersbach)

François-Xavier Houlet (Geschäftsführer VfL Gummersbach): „Es ist uns eine ganz besondere Ehre, der VfL-Legende „Hansi“ Schmidt vor unserer Partie gegen den THW Kiel in einer feierlichen Zeremonie das All-Star-Trikot des VfL Gummersbach überreichen zu dürfen. Er gehört nicht nur zu dieser Mannschaft, er würde sie sogar mit Sicherheit führen!“

 

 Hansi Schmidt



Hansi Schmidt “Seine Erfolge” …

  • Von 1964 bis 1976 beim VfL Gummersbach
  • 7x deutscher Meister (1966, 1967, 1969, 1973, 1974, 1975, 1976)
  • 4x Europapokalsieger der Landesmeister (1967, 1970, 1971, 1974)
  • 5x in Folge Bundesliga-Torschützenkönig (1967, 1968, 1969, 1970, 1971)
  • 98 Länderspiele für Deutschland
  • 3 Berufungen in die Weltauswahl

 

Hansi Schmidt und Thomas Kalus

 

 

… weitere Bonusfotos vom Spiel gegen Kiel:

Kenneth Klev (7, VfL Gummersbach) und Stefan Lövgren (10, THW Kiel) ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_09.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_11.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_13.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_15.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_16.jpgThierry Omeyer (1, THW Kiel)

 

 

Immer “up2date” mit  NEWS-Oberberg.deDu hast keine Wahl!

 

 

 VfL Gummersbach Handball 2008 Lanxess Arena Köln ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_19.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_20.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_21.jpg Nandor Fazekas (1, VfL Gummersbach) Geoffroy Krantz (2, VfL Gumersbach) und Trainer Sead Hasanefendic (VfL Gummersbach)

 

 

Immer “up2date” mit  NEWS-Oberberg.deDu hast keine Wahl!

 

 

ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_26.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_27.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_29.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_30.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_31.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_32.jpg Fotografen Lanxess Arena Köln ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_35.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_36.jpg Alexis Alvanos (21, VfL Gmmersbach) und Nikola Karabatic (22, THW Kiel) Nandor Fazekas (1, VfL Gummersbach) Torward ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_42.jpg Karabatic Handball Zuschauerzahl Handball VfL Gummersbach Lanxess Arena Börge Lund (3, THW Kiel) und Momir Ilic (13, VfL Gummersbach) Areni - Maskottchen - Kölnarena - Lanxess Arena

 

HQ-Fotos: ´Der Sasse´ (Christian Sasse) [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht unter 0171-6888777

 

 ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_47.jpg Handball Börge Lund (3, THW Kiel)

Börge Lund (3, THW Kiel)

 

 ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_51.jpg ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_52.jpg Handball Bundesliga Alfred Gislason (Trainer THW Kiel) ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_55.jpg VfL Torwart Nandor Fazekas im Interview nach dem Spie mit dem WDR Fernehen.

VfL Torwart Nandor Fazekas im Interview nach dem Spiel mit dem WDR Fernehen. “Wir haben in der ersten Halbzeit wirklich gut gespielt. In der zweiten Halbzeit haben wir dann aber zu viele Fehler gemacht und dadurch viele Tore durch Gegenstöße kassiert.”  

 

 

Bonusfotos aus der Pressekonferenz:

ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_58.jpg Aspecta Lebensversicherungen Hansi Schmidt @Pressekonferenz VfL Gummersbach (Lanxess Arena) François-Xavier Houlet (Geschäftsführer VfL Gummersbach): @Pressekonferenz VfL Gummersbach (Lanxess Arena) Sead Hasanefendic (VfL Gummersbach) und Zdravko Lipovac (Sar Radio)

Sead Hasanefendic (VfL Gummersbach) und Zdravko Lipovac (Sar Radio)

 

ntoi_vfl_gm_thw_kiel_lanxess_arena_bonus_62.jpg

 

 

HQ-Fotos: ´Der Sasse´ (Christian Sasse) [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht unter 0171-6888777

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 8747 · 07 3 · # Sonntag, 17. Dezember 2017