Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Eine Reise durchs Strafgesetzbuch endete in der Polizeizelle

Lindlar – Die Reise eines 35-jährigen Lindlarers durchs Strafgesetzbuch endete am frühen Sonntagmorgen (03.02.) in der Polizeizelle, nachdem die Polizei mehrfach zu einem Streit in die Albrecht-Dürer-Straße hatte ausrücken müssen. Nach einem gemeinsamen Fernsehabend eskalierte ein Streit in der Wohnung einer Freundin, worauf der Störenfried mit 2,8 Promille und ohne Führerschein zunächst mit dem Auto einer Bekannten durch Lindlar davonfuhr, später jedoch zurückkehrte und die Wohnungstür eintrat.

Nachdem die Beamten eintrafen, beleidigte der 35-Jährige diese und setzte sich gegen sämtliche polizeiliche Maßnahmen heftig zur Wehr. Mit vereinten Kräften musste der Mann schließlich fixiert und der Polizeizelle in Wipperfürth zugeführt werden, wo er endlich zur Ruhe kommen durfte. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren wegen einer ganzen Ansammlung von Straftaten ein.war auf der Kölner Straße angehalten und überprüft worden, wobei Alkoholkonsum festgestellt worden war. Nachdem ein Atemalkoholtest positiv ausfiel, wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren angeordnet.

 

Quelle: Thomas Streier, Polizeihauptkommissar, Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1170 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017