Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

sport-rallye-wm_gt-series_motorsport_spa_rtl_02
Mehr Motorsport im FREE-TV! SPORT Rallye-WM und GT-Series – Die FIA GT Series ist eine Rennserie für Gran-Turismo-Sportwagen – die einzigartige Verbindung aus Motorsport auf der einen und der Faszination von Oberklasse-Sportwagen auf der anderen Seite.  RTL setzt in diesem Jahr auf noch mehr Motorsport: Neben der exklusiven Free-TV-Übertragung der Formel 1 mit 19 Rennen holt der Kölner Sender jetzt auch die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), die neue FIA GT-Series und die Blancpain Endurance Series für Oberklasse-Sportwagen ins Programm. Fotos: RTL / Markus Berns

 

sport-rallye-wm_gt-series_motorsport_spa_rtl_01
Im Rahmen der Formel 1-Berichterstattung zeigt RTL insgesamt acht Rallye-Magazinsendungen, in denen die Höhepunkte der zurückliegenden FIA World Rally Championship-Rennen in Magazinform aufbereitet werden. Auftakt ist am 16. und 17. März beim Formel 1-Wochenende in Australien. Dort werden am Samstag und Sonntag jeweils ab 5.30 Uhr in einer 30-minütigen Zusammenfassung die WM-Läufe von Monte Carlo, Schweden und Mexiko gezeigt. Die weiteren Rallye-Magazine mit den Höhepunkten der letzten WM-Läufe werden danach jeweils an einem Formel 1-Samstag unmittelbar vor dem Qualifying ausgestrahlt. Bereits in der Vergangenheit hatte RTL die WRC im Programm – bis einschließlich 2009. 

 

FIA GT Series  and more…

Unter dem Oberbegriff ‚GT-Series‘ präsentiert Motorsportsender RTL 2013 auch zwei weitere hochkarätige Rennserien, die aus Sprintrennen (FIA GT Series) und Langstreckenrennen (Blancpain Endurance Series) bestehen. An sieben Samstagen – ebenfalls vor der Countdown-Sendung zum Qualifying, zeigt der Kölner Sender die Höhepunkte ausgewählter Rennen, bei denen Oberklasse-Sportwagen so starker Marken wie Ferrari, Lamborghini, McLaren, BMW, Mercedes, Porsche und Audi am Start sind. Prominent ist auch die Liste der Fahrer: U.a. nehmen der neunmalige Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb, der ebenfalls neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi und der Deutsche Markus Winkelhock teil. Start des jeweils 10-minütigen GT-Series-Magazins ist am 13. April im Rahmen des Qualifyings zum China-GP um 7.20 Uhr mit einer Zusammenfassung des Sprintrennens im französischen Nogaro.

 

Noch mehr Motorsport – GT-Series gibt es bei RTL NITRO

Der junge Kölner Sender präsentiert insgesamt elf Sprint- und Langstreckenrennen ausführlich und umfassend, davon drei Sprintrennen sogar live, darunter am 1. April das Auftaktrennen in Nogaro. RTL-Sportchef Manfred Loppe: „Mit dem Ausbau unseres Angebots kommen wir dem Wunsch vieler Zuschauer nach und unterstreichen den hohen Stellenwert des Motorsports im RTL-Programm. Neben der Formel 1, die wir nun im 23. Jahr ununterbrochen und mit großem Aufwand zeigen, geben wir im Umfeld der Grand-Prix immer wieder attraktiven Rennserien eine Plattform. Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr, wie schon über mehrere Jahre bis einschließlich 2009, mit der WRC wieder die spektakuläre Königsklasse des Rallyesports im Programm haben. Attraktives Neuland betreten wir dagegen mit den Rennen, die wir unter der Dachmarke der GT-Series präsentieren und die unser Motorsport-Porfolio ideal ergänzen. Hier treten starke Typen in starken Marken in einen spannenden Wettbewerb, der die vielen Motorsportfans hierzulande ganz sicher faszinieren wird.“

 

Quelle: RTL

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1588 · 07 2 · # Donnerstag, 7. Dezember 2017