Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

TUS Derschlag – SSV Nümbrecht 36:31 (18:13) 

tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_06
Derschlag – Zu diesem Spiel brauchte man im Vorfeld nicht viele Worte verlieren. Das einzige Derby in der Oberliga ist immer wieder was besonderes. Man kennt sich aus dem eff eff und die Trainer brauchen die eigenen Spieler nicht motivieren. Schließlich wollte niemand das Spiel als Verlierer beeneden. Die Vorzeichen waren klar. Der TUS spielt mit vielen jungen und neuen Spielern eine ordentliche Saison. Anders der SSV Nümbrecht. Nach der starken letzten Saison dümpelt man im Mittelfeld herum und sah sich gezwungen Trainer Alex Orlov durch das Trainerduo Patrick Seebaum und Manuel Seinsche zu ersetzen. Also ging der TUS Derschlag favorisiert in dieses brisante Duell. Aber so ein Handball Derby hat immer seine eigenen Gesetze. Fotos: Peter Grau / NTOi

 

tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_04
Zu Beginn des Spiels überraschte das neue Trainergespann der Nümbrechter mit einer Manndeckung gegen gleich drei Derschlager Akteure. Damit kam der TuS zunächst nicht so zurecht und die Gastmannschaft hielt das Spiel bis zum 6:6 ausgeglichen. Doch dann stellte sich der Angriff der Gastgeber immer besser auf die offensive Deckung ein und erspielte sich immer wieder gute Torchancen. Immer wieder fand man den besser postierten Nebenmann. Resultat daraus war eine deutliche Führung von 15:9 für die Mannschaft von Patrick Selbach. Doch Nümbrecht steckte nicht auf. Angeführt von einem guten Tim Hartmann, konnten die Gäste dann noch einmal verkürzen. So das es in einer hart, aber fair geführten Partie mit einem 18:13 für den TUS in die Pause ging.

 

tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_15
Nach der Pause sahen die Zuschauer in der gut gefüllten Derschlager Sporthalle einen hochengergierten TuS Derschlag. In der Deckung stand man nun wesentlich besser und Torwart Adam Turowski wurde immer stärker. In dieser Phase versuchte es SSV Trainer Seebaum mit mehreren Deckungsvarianten. Aber auf jede Veränderung hatte der TUS die richtige Antwort parat. Gerade Stephan Kakuschki und Michael Romanov bekamen die Gäste nur selten in den Griff. Besonders letzterer bewies welche Qualitäten in ihm stecken. Romanov zeigte mit nicht nur 8 Feldtoren seine klasse, sondern übernahm auch bei 2 sicher verwandelten 7m Verantwortung. „Micha war heut einfach On Fire“, freute sich auch Stephan Kaksuchki über den besten Auftritt im TuS Dress des jungen Romanov. Über 21:13 baute der TUS Derschlag seine Führung bis zur 53. Minute auf 32:24 aus. Die Messe war gelesen. Doch wer glaubte, die Nümbrechter würden sich jetzt ihrem Schicksal ergeben lag falsch. Mit einer offenen Manndeckung versuchte man nochmal alles und kämpfte bis zur letzten Minute. Besonders Kreisläufer Ilja Schattner zeigte in der Phase eine klasse Partie und traf insgesamt 7 Mal. Doch es reichte nicht mehr um die Gastgeber zu gefährden. Der TUS brachte das Spiel locker nach Hause und ging mit 36:31 als verdienter Sieger vom Platz. Trotz der Niederlage zeigte auch der SSV eine ordentliche Partie. Vor allem kämpferisch konnte man den Seebaum Jungs keinen Vorwurf machen.

 

Torschützen:

  • Derschlag: Michael Romanov (10/2), Stephan Kakuschki (8), Alexandre Brüning, Dustin Baltres (je 4), Mathias Kakuschki (4/2), Gregor Pohl (3), Norman Scholz (2), Dominik Heimes (1)
  • Nümbrecht: Ilja Schattner (7), Tim Hartmann (6), Stefan Ufer (6/4), Mario Jatzke (4), Daniel Funk (4/1), Kevin Schieferdecker (3), Harry Roth (1)
  • Beste Spieler: Michael Romanov, Stephan Kakuschki, Adam Turowski, Alexandre Brüning – Ilja Schattner, Tim Hartman

 

Stimmen zum Spiel:

  • Patrick Selbach (Trainer TUS Derschlag): “Durch die offensive Manndeckung war das Spiel am Anfang etwas zerfahren aber wir haben uns schnell darauf eingestellt. Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment aussprechen. Sie haben sich konsequent an die von uns erarbeitete Marschrichtung gehalten.”
  • Patrick Seebaum (Trainer SSV Nümbrecht): “Derschlag war der erwartet starke Gegner der dieses Jahr zurecht oben in der Tabelle steht. Wir haben taktisch Versucht Alles versucht, worauf der TUS immer eine Antwort hattet. Dennoch sind wir zufrieden da wir uns nicht aufgegeben haben wie die Wochen zuvor, worauf man aufbauen kann! Für die Zuschauer war das Spiel leider zu früh entschieden.” 
  • Norman Scholz (Kapitän TUS Derschlag): “Wir haben konzentriert gespielt und das umgesetzt, was wir uns die Woche über vorgenommen hatten. Der Sieg war mehr als verdient und hätte letztendlich vielleicht sogar noch etwas höher ausfallen können. Das gesamte Team hat eine tolle Partie gezeigt – wir hatten auf alle Abwehrvarianten eine Antwort parat.”
  • Jörg Weber (Abteilungsleiter SSV Nümbrecht): “Erstmal ein sehr verdienter Heimsieg für den TUS Derschlag und dafür Glückwünsche aus Nümbrecht. Dafür, dass wir ohne beide Martels, Markus Bitzer, Timo Blanz und Verstärkungen aus der 2. Herren (Grippewelle) antreten mussten. Lefherz, Ufer und Hartmann zudem stark angeschlagen in das Spiel gegangen sind muss und kann man mit einem 31:36 bei den Derschlagern leben. Das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können. Die Einstellung der Jungs war ok, wenn auch spielerisch nur phasenweise was dabei rumkam. Das ist gegen ein Team, wie es der TUS in dieser Saison darstellt zu wenig und das akzeptieren wir. Das heisst nicht, das wir nicht dran arbeiten, dass es nächstes Jahr spannender zu gehen soll.”

 

… weitere Bonusbilder vom Spiel:

tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_02
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_01
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_03
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_05
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_06
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_07
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_08
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_09
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_10
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_11
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_12
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_13
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_14
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_16
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_17
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_18
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_19
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_20
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_21
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_22
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_23
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_24
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_25
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_26
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_27
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_28
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_29
tus_derschlag_ntoi_ssv_nuembrecht_30

NEWS-Oberberg.de – DU! Hast keine Wahl…

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3605 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017