Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

 

Aktuelle Informationen (Fotos + Videos) der IMA 2010 gibt es unter:
http://www.news-on-tour.de/?tag=ima-2010

 

 

 

 

IMA Premiere in Düsseldorf – 138 Aussteller aus 14 Ländern – 8.000 Besucher. Paul Gauselmann: “Die Vergnügungssteuer ein Relikt des letzten Jahrhunderts!!” 

ntoi_ima_01.jpg
“Die Vergnügungssteuer ein Relikt des letzten Jahrhunderts!!”  Paul Gauselmann (l.) und Adam Jäger (r.) posieren vor den in Deutschland noch “verbotenen Spielgeräten”. Diese Unterhaltungsspielgeräte mit Geldgewinnmöglichkeit sind “momentan” in Deutschland noch nicht erlaubt. Dies soll sich bald ändern. Eindringlich appellierte Gauselmann auch auf der IMA 2007, als Verbandsvorsitzender und Unternehmer, an die kommunalen Gebiets- körperschaften die Vergnügungssteuerschraube nicht zu überdrehen!! Aber generell gilt: die Vergnügungssteuer ist ein Relikt des letzten Jahrhunderts. “Wie kann man verstehen, dass Spaß steuerpflichtig ist?” HQ-Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 oder cs@ntoi.de


Düsseldorf (Von Wolfgang Sasse) – Zurzeit findet die 26. Internationale Fachmesse der Unterhaltungs- und Warenautomaten in Düsseldorf statt. Vom 16. bis 18. Januar 2007 präsentiert sich “IMA 2007” erstmals in Düsseldorf (ehemals Nürnberg). Die deutschen Aufstellunternehmer haben in einer Befragung mehrheitlich für diesen Messestandort gestimmt.

Schließlich ist Nordrhein-Westfalen der zentrale Kernmarkt der Branche mit den meisten Unternehmen, zirka 27.000 Arbeitsplätzen und der zentralen Industrie. 138 Aussteller aus 14 Ländern stellen auf einer Ausstellungsfläche von 15.984 qm die neusten Errungenschaften der Branche aus. 7.000 Besuchern werden erwartet. Die Tageskarte kostet inklusive Messekatalog 40,00 €.

 
 
 
ntoi_ima_02.jpg
Das gerade erst beendete Jahr 2006 bleibt in der Geschichte der deutschen Unterhaltungsautomatenwirtschaft als ein außergewöhnlich bewegtes, aufreibendes aber auch richtungsweisendes Jahr dauerhaft im Bewusstsein, so der Vorsitzende des Verbandes der Deutschen Automatenindustrie e.V. (VDAI), Paul Gauselmann.
 
 
 
 
 
ntoi_ima_08.jpg
Die in die neue Spielverordnung gesetzten Branchenerwartungen wurden nur zum Teil erfüllt. In Spielstätten dürfen nunmehr nur maximal 12, statt bisher 10 Unterhaltungsspielgeräte mit Geldgewinnmöglichkeit und in der Gastronomie drei statt zwei aufgestellt werden.  
 
 
 
 
Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um einen Staatsvertrag zum Glücksspielwesen rechnet der Industrieverband immer noch mit einer verantwortlichen Liberalisierung des Marktes. Entscheidende Stichworte sind z. B. Europarecht und Dienstleistungsfreiheit. “Die bisherigen Staatsmonopolisten versuchen ihre Pfründe zu sichern. Eine verantwortliche Öffnung der Monopole ist aber notwendig um den unkontrollierten Abfluss von Spieleinsätzen ins Ausland einzudämmen und das “illegale Spiel” zu bekämpfen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Abschlussbericht – IMA 2007: IMA auf Erfolgskurs 
Neue Spielgeräte und neuer Standort Düsseldorf sorgen für Besucherrekord
 
ntoi_ima_03.jpg
Erstmalig nach vielen Jahren der Stagnation kann die IMA, Internationale Fachmesse Unterhaltungs- und Warenautomaten, wieder deutlich steigende Besucherzahlen vermelden. Wenige Stunden vor Messeschluss waren es schon mehr als 8.000 Fachbesucher, die in Düsseldorf begrüßt werden konnten.
 
 
 
 
 
ntoi_ima_05.jpg
Für Paul Gauselmann, Vorsitzender des Verbandes der deutschen Automatenindustrie (VDAI), steht fest, dass besonders das breite Angebot von Unterhaltungsspielgeräten mit Geldgewinnmöglichkeit die Fachbesucher überzeugt hat, neu zu investieren. „Endlich hat die Branche Spiele, die für kleines Geld gesellige Unterhaltung bieten“, so Gauselmann. Musste in den fünfziger Jahren der Spielgast noch maximal das 6fache eines Stundenlohnes für den Spielspaß einkalkulieren, so ist es heute allenfalls noch das Zweifache.
 
 
 
 
 
ntoi_ima_04.jpg
140 Aussteller aus 14 Nationen präsentierten in Düsseldorf neben diesem Produktsegment ein breites Angebot elektronischer Unterhaltung, wie Touch-Screen-Spiele oder Fahrsimulatoren. Sport- und Spielgeräten wie Billard, Kicker und Dart. Aber auch der gute alte Flipper war mit neuen, zeitgemäßen Features auf der IMA. Geldmanagementsysteme und Ausstattungskonzepte für moderne Spielstätten rundeten das Messeangebot ab.
 
 
 
 
 
 
ntoi_ima_06.jpg
Merkur Glücksrad
 
 
 
 
 
ntoi_ima_07.jpg
Die Mehrheit der Fachbesucher der IMA 2007 zeigte sich für das neue Jahr verhalten optimistisch. Für sie scheint der Abwärtstrend der letzten Jahre zumindest gestoppt. Der Abwärtstrend hatte sich verschärft, da 2006 rund 60.000 Fungames auf Veranlassung des Gesetzgebers abgebaut werden mussten. Die mittelständisch geprägten Unternehmen blicken nun aber wieder in eine sicherere Zukunft, nachdem seit Mitte 2006 Geräte nach der neuen Spielverordnung auf dem Markt sind. Und Sicherheit motiviert offensichtlich zu Investitionen.
 
 
 
 
 
ntoi_ima_09.jpg
Merkur Dispenser 100
 

 

ntoi_ima_10.jpg
Merkur Dispenser 100 – So melden die ausstellenden Unternehmen auch ein deutlich positiveres Orderverhalten der Besucher. Alles in allem resümiert Paul Gauselmann, dass mit Düsseldorf eine Trendumkehr gelungen ist. Er ist sich außerdem sicher, dass die IMA wieder mehr Fahrt in Richtung Internationalität aufnehmen wird. Deutliche Hinweise darauf gab es schon in diesem Jahr. Die insgesamt gute verkehrstechnische Anbindung der NRW-Metropole bietet der Münzspielindustrie eine europäische Plattform, auch für Kunden aus Ost-, Mittel- und Südeuropa.

 
 
ntoi_ima_12.jpg
Bingo Automaten
 
 
 
 
 
 
ntoi_ima_11.jpg
Ima 2007 Düsseldorf
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
… weitere Emotions von der IMA 2007!
ntoi_ima_13.jpg
Disney – Donals Duck
 
 
 
 
ntoi_ima_14.jpg
Europlay Girls
 
 
 
 
 
ntoi_ima_15.jpg
Europlay 2007 Stand
 
 
 
 
 
ntoi_ima_16.jpg
Ima 2007
 
 
 
 
 
ntoi_ima_17.jpg
Ima 2007
 
 
 
 
 
ntoi_ima_18.jpg
Pirates of the Caribbean Flipper @Ima 2007
 
 
 
 
 
ntoi_ima_19.jpg
MiniBowling – small lame – big fun
 
 
 
 
 
ntoi_ima_20.jpg
Flipper
 
 
 
 
ntoi_ima_21.jpg
Mega Messestand @Ima 2007
 
 
 
 
 
ntoi_ima_22.jpg
Hot Crown Girls
 
 
 
 
 
ntoi_ima_23.jpg
Löwen Zelt @IMA 2007
 
 
 
 
ntoi_ima_25.jpg
Preise Ima 2007
 
 
 
 
 
ntoi_ima_24.jpg
Messe Girls @Ima 2007
 
 
 
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 7527 · 07 4 · # Dienstag, 12. Dezember 2017