Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

vu-bergneustadt-derschlag
Bergneustadt – Erheblicher Sachschaden entstand vorgestern Abend (27.05.2013.) bei einem Unfall auf der Kreuzung Kölner Straße / Eckenhagener Straße. Ein 47-jähriger Reichshofer fuhr mit seinem Mercedes die Kölner Straße aus Bergneustadt kommend in Richtung Derschlag. An der Kreuzung Eckenhagener Straße wollte er nach links in Richtung Autobahn abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Audi eines 26-jährigen Bergneustädters. Dieser befuhr zur Unfallzeit um 19:15 Uhr die Kölner Straße in Richtung Bergneustadt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Beide mussten abgeschleppt werden. Foto: Polizei

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden Fahrradfahrerin verletzt 

Wipperfürth – Eine Fahrradfahrerin verletzte sich gestern Abend (28.05.2013) bei einer Kollision in Wipperfürth-Lamsfuß Um 19:50 Uhr befuhr die 29-jährige Radfahrerin aus Kürten die B 506 aus Bergisch Gladbach kommend in Richtung Lamsfuß. An der Kreuzung zur Kreisstraße 14 wollte sie nach links abbiegen und wartete wegen Gegenverkehr im Kreuzungsbereich. Eine 67-jährige Wipperfürtherin fuhr auf der Dorfstraße in Richtung Lamsfuß und wollte nach links auf die B 506 abbiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin. Diese verletzte sich durch den Sturz nur leicht und konnte nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen werden. 

 

Ladendieb muss ins Gefängnis 

Gummersbach – Weil er bei einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in Gummersbach-Dieringhausen erwischt wurde, nahmen Beamte der Polizeiwache Gummersbach den 21-jährigen Ladendieb fest. Um 7:45 Uhr erwischte ein Angestellter den jungen Mann beim Diebstahl von neun Flaschen Alkohol. Die Polizei ermittelte, dass der gebürtige Georgier keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Der zuständige Richter am Amtsgericht Gummersbach ordnete die Festnahme wegen gewerbsmäßigem Diebstahl an. 

 

Einbrecher von Hubschrauber im Wald entdeckt 

Waldbröl – Mit einem Holzstück versuchte gestern Abend (28.05.2013) um 23:30 Uhr ein Einbrecher das Kellerfenster eines Einfamilienhauses in der Straße Hochwald in Waldbröl einzuschlagen. Dem Einbrecher gelang es zwar die Fensterscheibe einzuschlagen, nicht jedoch das Metallgitter vor dem Fenster. Er ließ daraufhin von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Bei seinem Einbruchversuch ging er jedoch nicht sehr leise vor. Ein aufmerksamer Nachbar hörte zunächst Geräusche und später das Klirren einer Glasscheibe. Sofort verständigte er die Polizei. Die Beamten fanden bei ihrer Fahndung im Nahbereich in einem Waldweg einen verdächtigen Ford Escort. Eine Überprüfung ergab, dass die Kennzeichen gestohlen waren und an einen Audi gehörten. Offensichtlich handelte es sich dabei um das Tatfahrzeug und es war davon auszugehen, dass sich der Einbrecher noch in der Nähe aufhielt. Die Polizeileitstelle forderte eine Hummel angefordert. Mit einer Wärmebildkamera suchte der Hubschrauber das Waldgebiet ab, indem sich der Täter offensichtlich versteckt hielt. Nach bereits sieben Minuten meldete der Pilot eine verdächtige Person. Die eingesetzten Beamten nahmen einen 45-jährigen Waldbröler fest, der sich im Wald, etwa 400 Meter vom Tatort entfernt versteckt hielt. Eine weitere Überprüfung des Festgenommenen ergab, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Bonn besteht. Die Ermittlungen dauern an.

  

Gartenmöbel, Getränke und Süßigkeiten gestohlen 

Oberbergischer Kreis – Einbrecher versorgten sich mit diversen Getränken aus einer Freizeitanlage in der Hahnbucherstraße in Eckenhagen. Die Tür zum Verkaufsraum hebelten sie auf und bedienten sich im Kühlschrank mit Bier und Limonade. Die Tat ereignete sich zwischen Montag 21 Uhr und Dienstag (28.05.2013) 8:30 Uhr. In Wiehl erbeuteten zur gleichen Zeit unbekannte Täter Süßigkeiten, Bier und eine Geldkassette. Die Einbrecher hatten es auf einen Kiosk am Wiehlpark, Brucher Straße, abgesehen. Sie hebelten zunächst die Tür des Kiosk und im Innenraum ein Metallrollo auf. So gelangten die Täter in den Lagerraum. Mit ihrer Beute entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Gartenmöbel entwendeten Diebe in der gleichen Nacht aus einem Möbelmarkt in der Werner-von-Siemens-Straße in Wiehl. Die Gartenmöbel standen auf einer Ausstellungsfläche im Außenbereich des Möbelmarkts. Unbekannte Täter lösten die Zaunelemente und verschafften sich so Zutritt in den Außenbereich. Mehrere Gartenliegen, Tische und Stühle ließen sie mitgehen. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

  

Unter Drogeneinfluß am Steuer 

Bergneustadt – Ohne Führerschein, aber mit Drogen geriet gestern Morgen ein 25-jähriger Gummersbacher in eine Polizeikontrolle auf der Straße Schöne Aussicht in Bergneustadt. Um 9:40 Uhr hielten Polizeibeamte den Fahrer eines Lkw an. Typische Anzeichen für Drogenkonsum veranlassten die Beamten eine Blutprobe anzuordnen. Weiterhin stellte sich heraus, dass der junge Mann weder jetzt noch früher im Besitz eines Führerscheins war. Auf den 25-Jährigen wartet nun ein Strafverfahren. 

 

Verkehrsunfallflucht 

Wiehl – Als eine 39-jährige Wiehlerin am Sonntagmorgen (26.05.2013) um 10:25 Uhr zu ihrem VW Golf kam, musste sie feststellen, dass er beschädigt war. In der Nacht zuvor fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer gegen den geparkten Golf in der Hambuchstraße in Wiehl. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern! Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer: 02261/8199-0 

 

Mit Drogen am Steuer 

Wipperfürth – Bei einer Verkehrskontrolle in Wipperfürth überprüfte die Polizei einen 27-jährigen Autofahrer. Der Wipperfürther fuhr mit seinem BMW auf der Ringstraße, als er um 11:55 Uhr angehalten wurde. Während der Kontrolle verhielt er sich auffällig. Die Polizisten führten vor Ort einen Drogentest durch, der positiv ausfiel. Dem 27-Jährigen wurde daraufhin auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren. 

 

Einbruch in Lagerhalle! Einbrecher nutzen aufgefundenen Transporter zum Abtransport von Edelstahl 

Marienheide – In die Lager- und Werkshallen einer Firma in Marienheide wurde vergangenes Wochenende eingebrochen. Die Täter verluden diverse Metallteile auf einen Firmentransporter. Zwischen Samstag 17 Uhr und Montag (27.05.2013) 7 Uhr hebelten die Einbrecher das Fenster einer Lagerhalle in der Straße Zum Schlahn auf. In der Halle fanden sie einen unverschlossenen Kleintransporter mit Zündschlüssel. Dieses Fahrzeug nutzten sie, um umliegende Edelstahlteile aus der Firma abzutransportieren. Sie öffneten von innen das Rolltor und entfernten sich mit dem gestohlenen weißen Renault (GM-R 3837) in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110. 

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden 

Bergneustadt – Ein 22-jähriger Polofahrer wollte am Montag (27.05.2013) um 20 Uhr von der Kölner Straße in Bergneustadt nach links in eine Hauseinfahrt abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Renault eines 31-Jährigen, der auf der Kölner Straße in Richtung Othestraße fuhr. Durch den Aufprall verletzte sich der Renaultfahrer leicht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand mittlerer Sachschaden.

 

 

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle:  Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1713 · 07 3 · # Montag, 11. Dezember 2017