Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Gegen die Gesundheitsreform gestimmt hat Oberbergs Bundestagsabgeordneter Klaus-Peter Flosbach heute im Bundestag. „Trotz zahlreicher Verbesserungen in den Gesetzesberatungen ist mir der staatliche Einfluss auf das System zu groß“, beschreibt Flosbach seine Bedenken.

 

Entgegen den Verheißungen sehe er den Wettbewerb durch die Reform nicht gestärkt. „Die Private Krankenversicherung als eine starke Säule der Gesundheitswirtschaft ist durch die Reform gefährdet“ meint Flosbach. Der Finanzpolitiker und Versicherungsexperte votierte damit erstmalig gegen die Mehrheit in der Großen Koalition. „Ich habe meine Überzeugung vor der gesamten Fraktion begründet“, so der CDU-Politiker. —– Quelle: Klaus-Peter Flosbach MdB

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1131 · 07 2 · # Freitag, 15. Dezember 2017