Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

toedlicher-unfall-b74-hagenah-elm-stade-polizei_1
Autofahrer (60) bei Unfall auf B74 ums Leben gekommen (Niedersachsen) Am Dienstagvormittag 16.07.2013 kam es auf der Bundesstraße 74 um 9 Uhr zwischen den Ortschaften Hagenah und Elm zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 60-jähriger Autofahrer aus Stade ums Leben kam. Der Audifahrer war aus Stade kommend in Richtung Bremervörde unterwegs und hatte kurz vor der Unfallstelle noch einen in gleicher Richtung fahrenden LKW überholt. Er war dann wieder eingeschert und anschließend aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum im Seitenraum geprallt. Fotos: Polizei Stade

 

toedlicher-unfall-b74-hagenah-elm-stade-polizei_3
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi herumgeschleudert, der Stader in dem völlig zerstörten Autowrack eingeklemmt und sofort getötet. Anschließend fing der Audi sofort Feuer. Ein couragierter Ersthelfer, der auf die Unfallstelle zukam hatte noch versucht dem Mann zu helfen, konnte aber nichts mehr für ihn tun. Als kurze Zeit später die ersten der ca. 30 eingesetzten Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehren aus Elm, Hagenah und Oldendorf an der Unfallstelle eintrafen, brannte der Wagen bereits lichterloh.

 

toedlicher-unfall-b74-hagenah-elm-stade-polizei_2
Auch die Notärztin und die Besatzung des Rettungswagens aus Stade konnten dem Stader nicht mehr helfen. Die Feuerwehrleute mussten unter schwerem Atemschutz das Fahrzeug löschen und den Fahrer mit schwerem Rettungsgerät befreien. Der Audi wurde bei dem Unfall total zerstört, der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Ein Unfallgutachter der Dekra wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Stade eingeschaltet und machte sich noch vor Ort ein Bild vom Unfallhergang und den Folgen. Die B 74 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme bis kurz vor Mittag gesperrt werden, der Verkehr wurde mit Hilfe der Feuerwehr umgeleitet, es kam zu Behinderungen. 

Quelle: Polizei Stade

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3159 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017