Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

unfall-hamburg_lkw_eisenbahnbruecke-stecken-polizei_1
Hamburg: Durchfahrtshöhe missachtet! LKW bleibt unter Hamburger Eisenbahnbrücke stecken.
 Nach jetzigem Sachstand der Hamburger Bundespolizei missachtete ein LKW-Fahrer (45) am Fr. 08.11.2013 gegen 07:55 Uhr die Höhenangabe (3,50m) der Eisenbahnbrücke im Bahrenfelder Kirchenweg und blieb mit dem geladenen Container unter der S-Bahnbrücke stecken. Die Fahrzeughöhe betrug nach jetzigem Sachstand ca. 3,80 m. Durch den Unfall wurde der Container stark beschädigt; an der Brücke wurden leichte Beschädigungen festgestellt. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Der LKW konnte geborgen und aus dem Unfallbereich gefahren werden. Fotos: Bundespolizei

 

unfall-hamburg_lkw_eisenbahnbruecke-stecken-polizei_2
Die Bundespolizei war zur Unfallaufnahme vor Ort. Der LKW-Fahrer muss jetzt mit einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige durch die Bundespolizei rechnen. Für die Bergungsmaßnahmen musste die S-Bahnstrecke für rund 30 Minuten gesperrt werden. Über Betriebsstörungen im S-Bahnverkehr können von der Bundespolizei keine Angaben gemacht werden. Beteiligte Einsatzkräfte: Bundespolizei, Hamburger Feuerwehr, Hamburger Polizei, Notfallmanager

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Hamburg

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1976 · 07 2 · # Samstag, 16. Dezember 2017