Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

Kaffee trinken und Leistungsfähigkeit erhöhen!

  • Positive Eigenschaften der Kaffeepause
  • Diverse Studien belegen: Kaffee/Cappuccino macht Mitarbeiter leistungsfähiger
  • Konzentrationsfördernde Wirkung von Kaffee 


Kaffee/Cappuccino trinken und Leistungsfähigkeit erhöhen! Diverse Studien belegen: Kaffee/Cappuccino macht Mitarbeiter leistungsfähiger. Warum und wie erklärt Ihnen dieser Artikel. Warum gerade regelmäßiger Kaffeegenuss Ihre Mitarbeiter leistungsfähiger macht: Den Geheimnissen auf der Spur! In vielen Büros gibt es die sogenannten Teeküchen, wobei hier oft mehr Kaffee als Tee getrunken wird. In vielen Unternehmen wird der Kaffee von der Firma gesponsert. Dies ist unter anderem deswegen der Fall, weil er die Mitarbeiter, die regelmäßig eine Tasse trinken, leistungsfähiger machen kann. Kaffee macht deswegen leistungsfähiger, weil er Koffein enthält, welches nach etwa 20 Minuten dafür sorgt, dass der Stoffwechsel etwas beschleunigt wird. Dabei fühlt sich der Kaffeetrinker wacher und leistungsfähiger. Günstig ist es, etwa 2 bis 3 Tassen oder Becher am Tag zu konsumieren. So hält der positive Effekt länger an. Foto: Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

Positive Eigenschaften der Kaffeepause

Eine gemeinsame Pause mit Kaffee macht nicht nur leistungsfähiger, weil das schwarze Heißgetränk an sich getrunken wird, sie hat auch den Effekt sozialer Interaktionen. So lernen sich Mitarbeiter in der Teeküche besser kennen, können neue Kontakte knüpfen und machen eine kurze, erholsame Pause vom Arbeitsalltag. Der Kaffee macht in diesem Fall leistungsfähiger weil die Kollegen sich eine kurze Auszeit nehmen, das Gehirn sich kurz erholen und die Arbeit anschließend mit neuer Energie in Angriff genommen werden kann.

 

Konzentrationsfördernde Wirkung von Kaffee 

Einige Menschen werden nach dem Genuss von Kaffee leistungsfähiger. Womit dies genau zusammenhängt, konnte wissenschaftlich noch nicht genau geklärt werden. Vermutet wird jedoch, dass bei Menschen, die extrem viel Kaffee trinken, ein gewisser Gewöhnungseffekt eintritt und dass diese daher nach dem Genuss nicht mehr leistungsfähiger werden.

Koffein blockiert im Körper die Substanz Adenosin, wonach es zu einer erhöhten Ausschüttung der Hormone Dopamin und Adrenalin kommt. Dopamin macht leistungsfähiger und stimuliert die Konzentrationsfähigkeit. Folgernd kann man vermuten, dass hin und wieder eine Tasse Kaffee mehr bewirkt, als wenn man den ganzen Tag über fast ausschließlich Kaffee konsumiert. Leistungsfähiger wird man also nicht, indem man große Mengen des schwarzen Goldes trinkt.

Wer als Arbeitgeber seinen Angestellten immer wieder eine kurze Pause gönnt, in der soziale Interaktionen, gemeinsames Trinken oder Essen möglich sind, bekommt glücklichere Mitarbeiter als jene es sind, die ihren Kaffee alleine an ihren Platz trinken müssen. Leistungsfähiger sind also jene Menschen, die mäßig Koffein zu sich nehmen und zudem Spaß in der Pause haben.

Quelle: Marketing vF  Ltd./vomfachmann
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4242 · 07 3 · # Donnerstag, 19. Oktober 2017