Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Frank Helmenstein an der neuen Buswarte in Straße (Gummersbach)

Freuen sich über das neue Buswartehaus, das mehr Schutz vor dem Verkehr auf der B54, aber auch vor Wind und Wetter bietet: Bürgermeister Frank Helmenstein (M.) und die Anwohner von Straße. Fotos: Stadt Gummersbach, Siegfried Frank

 

Gummersbach – Auch kleine Dinge können großes Bewirken: Erheblich mehr Sicherheit für die Schulkinder aus Gummersbach-Straße gibt es nun durch die Errichtung eines Buswartehäuschens an der örtlichen Haltestelle. Damit hat die Stadt Gummersbach eine Anregung der Anwohner aus Straße aufgegriffen. Umgesetzt wurde die Maßnahme mit Unterstützung des Landesbetriebes Straßen.NRW.

 

“Entscheidend ist, dass durch das Buswartehäuschen die Schulkinder und andere Fahrgäste sich ein Stück vom Straßenrand entfernt aufhalten und auf den Bus warten können”, wies Bürgermeister Frank Helmenstein bei einem Ortstermin in Straße auf den Sicherheitsaspekt der Maßnahme hin.

 

Das neue Bushaus in Straße soll den Schulkindern Schutz bieten
Eine gefährliche Ecke wurde “entschärft”: Das neue Buswartehaus in Straße bietet Schulkindern und anderen Fahrgästen mehr Schutz vor der stark befahrenen B 54.

 

Dass die Fahrgäste nun auch vor Wind und Wetter geschützt sind, ist eher ein angenehmer Nebeneffekt. Die Anwohner jedenfalls zeigten sich sehr angetan über die verbesserte Situation in ihrem Ort: “Es ist prima, dass auch für die Menschen in den kleinen Außenorten was getan wird”, freut Erwin Albus.

 

Quelle: STADT GUMMERSBACH, Siegfried Frank

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1144 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017