Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei oberberg
Wie bereits berichtet kam es heute Morgen gegen 05:35 Uhr auf der B237 (nicht B256 !) zwischen Wipperfürth und Niederwipper zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Marienheider befuhr mit seinem PKW die B237 aus Marienheide kommend in Richtung Wipperfürth. In einer langgezogenen Rechtskurve hinter der Ortschaft Niederwipper geriet er aus noch ungeklärter Ursache auf den linken Fahrstreifen und kollidierte frontal mit dem PKW eines entgegenkommenden 61-jährigen aus Kierspe. Ein hinter diesem PKW fahrender 22-jähriger Wipperfürther konnte trotz Notbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern und fuhr auf. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de 

Der Unfallverursacher, sowie der 61-Jährige wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und verblieben stationär im Krankenhaus. Der 22-Jährige wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle wurde durch den Bauhof Wipperfürth gereinigt und ab gestreut. Die Fahrbahn war zwischen Wipperfürth und Niederwipper während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für ca. 2,5 Stunden voll gesperrt. Es entstand hoher Sachschaden (ca. 25.500 Euro).

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 826 · 07 2 · # Samstag, 16. Dezember 2017