Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Jeden vierten Samstag im Monat bieten die Ranger des Nationalparkforstamtes Eifel eine kostenfreie Führung zu jahreszeitlichen Themen an. Wer das „Frühlingserwachen im Nationalpark“ erleben möchte, muss allerdings früh aufstehen.  NEWS-Euregio.de hat für seine Leser die aktuellen Frühjahrs-Termine.

 

  • Die März-Tour beginnt am kommenden Samstag, den 24. März schon um 5 Uhr am Parkplatz „Walberhof“ an der Zufahrt zu Vogelsang. Unter dem Motto: „Die Feldlerche singt, Zugvögel sind wieder unterwegs, Milane balzen und die Grasfrösche laichen“, macht Ranger Ralf Hilgers Vorfreude auf die rund vierstündige Tour.
  • In ein gelbes Blütenmeer können Interessierte am 28. April abtauchen. Ausgehend vom Parkplatz „Brüchelchen“ in Monschau-Höfen führen die Ranger ab 12 Uhr durch die Narzissenwiesen im Süden des Nationalparks.
  • Die Mai-Wanderung führt durch die blühenden Ginsterheiden des ehemaligen Truppenübungsplatzes Vogelsang. Treffpunkt ist am 26. Mai, um 12 Uhr am Parkplatz „Walberhof“.
  • Am 23. Juni gilt es, den Nationalpark auf dem Drahtesel zu erkunden. Treffpunkt für die Radtour ist um 11 Uhr am Nationalpark-Tor in Simmerath-Rurberg.

   

Den kostenlosen Nationalpark-Veranstaltungskalender mit jährlich rund 600 Führungen, Familientagen und umweltpädagogischen Programmen gibt es unter www.nationalpark-eifel.de, beim Nationalparkforstamt Eifel (Tel. 02444.9510-0, Fax: -85) oder in den touristischen Servicestellen der Nationalpark-Kommunen.

 

Quelle: Nationalpark Eifel

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1427 · 07 3 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017