Gummersbach/Dieringhausen – Am 21.02.2009  befuhr gegen 11:10 Uhr ein 78 – jähriger Bewohner der Ortschaft Dieringhausen mit seinem PKW den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Dieringhauser Straße. Im Rahmen der Suche nach einer Parkmöglichkeit befuhr er die Durchfahrt mit geringer Geschwindigkeit. Am Ende der Durchfahrt streifte er einen, die Durchfahrt in Fahrtrichtung gesehen von rechts nach links überquerenden 56- jährigen Fußgänger.

 

Dieser kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Als der Unfallverursacher ausstieg, um dem am Boden liegenden Fufgänger aufzuhelfen, versetzte dieser dem Senior einen Faustschlag gegen das Kinn. Der Fußgänger entschuldigte sich wenig später beim PKW- Fahrer und wurde danach zur ambulanten Behandlung dem Krankenhaus zugeführt. Der Senior steckte den Faustschlag ungerührt weg und verzichtete darauf sich ärztlich behandeln zu lassen. Am PKW war kein Sachschaden erkennbar.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 975 · 07 2 · # Freitag, 19. Oktober 2018