Waldbröl – Am Samstag 28.02.2009 04.00 Uhr befuhr gegen 04.00 Uhr ein 21-Jähriger mit seinem Kleinwagen den Ruher Weg von Waldbröl-Ruh kommend in Fahrtichtung Rottland. In Höhe der Einmündung “Am Bitzenweiher” (Waldbröl-Hoff) kam er mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und setzte im Straßengraben auf. Beim Eintreffen der Polizeibeamten hatte er die Fahrzeugtüren verriegelt und öffnete diese trotz mehrfacher Auforderung und Androhung von Zwangsmaßnahmen nicht.

 

Letztlich wurde die Seitenscheibe der Beifahrertür eingeschlagen und der 21-Jährige konnte zur Polizeiwache verbracht werden. Da er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Weiterhin musste der junge Mann die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen, da er renitent war und Straftaten androhte. Es entstand geringer Sachschaden (ca.400 Euro).

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1542 · 07 2 · # Dienstag, 16. Oktober 2018