Ein 20-jähriger, der am Donnerstag 08.03.2018 nach einem Einbruch in einen Verbrauchermarkt in Dieringhausen festgenommen worden war, ist jetzt in Untersuchungshaft! Nachdem er bei der Polizei zunächst nur einige Delikte zugegeben hatte, machte er im Rahmen der richterlichen Vorführung reinen Tisch und gab zu, für die gesamte Serie in Dieringhausen verantwortlich zu sein. Der bereits mit ähnlichen Delikten polizeilich bekannte Tatverdächtige räumte im Übrigen auch zwei Einbrüche in Kindergärten aus dem Frühjahr 2017 im Bereich Wiehl ein. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Am Morgen des 08.03.2018 hat die Polizei nach einem Einbruch in einen Verbrauchermarkt in Dieringhausen zwei 20 und 27 Jahre alte Männer festgenommen. Gegen 03:50 Uhr konnten Polizeibeamte den 20-Jährigen dabei beobachten, als dieser einen auf der Dieringhauser Straße gelegenen Verbrauchermarkt durch eine zerstörte Scheibe verließ und kurze Zeit später in einem Hauseingang verschwand. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung trafen die Beamten sowohl den 20-Jährigen als auch einen 27-Jährigen Gummersbacher an. Dabei fanden sie auch Beute aus dem kurz zuvor durchgeführten Einbruch.

Der 20-Jährige, der zurzeit über keinen festen Wohnsitz verfügt und bei dem 27-Jährigen nächtigte, war bereits am 25. Dezember von der Polizei in der Nähe einer Gaststätte angetroffen worden, nachdem dort eine Fensterscheibe eingeworfen worden war. Das Tatmuster bei den Einbrüchen, die oftmals auch im Versuch stecken blieben, war immer das gleiche. Nach der Zerstörung einer Tür- oder Fensterscheibe wurden die Räumlichkeiten auf der Suche nach Bargeld nur kurz betreten. Aufgrund des immer gleichen Vorgehens war sich die Polizei sehr sicher, dass der 20-Jährige auch für die anderen Taten verantwortlich war.

Gegen den ebenfalls festgenommenen 27-Jährigen ergaben sich bislang keine Hinweise auf eine Tatbeteiligung; er wurde im Laufe des Tages wieder freigelassen. Den Beginn der Einbruchsserie markieren die Ermittler auf die Nacht vom 6. Auf den 7. Oktober, als Bargeld aus einer Postfiliale auf der Dieringhauser Straße auf diese Art und Weise abhanden kam. Die Polizei hatte in den vergangenen Wochen ihre Maßnahmen im Bereich Dieringhausen verstärkt und ist froh, den Täter nun offenbar gefasst zu haben.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1070 · 07 2 · # Dienstag, 24. April 2018