Anzeige


Rekord-Verdächtig
: Sie war eine der sympathischsten Überraschungen auf dem Frühlingsfest des vergangenen Jahres und eine der aufwendigsten: Die große Gummersbacher Enten-Parade. Auf dem morgendlichen Spaziergang zum EKZ Bergischer Hof staunten die zahlreichen Frühaufsteher nicht schlecht, denn fast zweitausend lustige Gummi-Enten säumten liebevoll arrangiert die Fußgängerzonen und Veranstaltungsbereiche.

Das Team von Optiker + Akustiker Köhler hatte gleich ganze Arbeit geleistet und sorgte vor der Großveranstaltung für zahlreiche wunderschöne Blickfänge in der Innenstadt. Die Menschen erfreuten sich und machten diese Idee schnell zum Stadtgespräch. 

„Enten für alle!“ am Sonntag 06.05.2018

„Die ungewöhnlich positive Resonanz unserer Aktion hat uns stark motiviert, das `Thema Ente´ erneut aufzugreifen“, so Justus Köhler, Initiator und erster Vorsitzender der Werbegemeinschaft Bergischer Hof. „Für 2018 haben wir bereits fast dreitausend weitere kleine Sympathieträger geordert, mit denen wir jetzt auch unsere komplette Einkaufs-Mall in ein wahres Entenparadies verwandeln werden.“

„Die Gestaltung der parkähnlichen Entenlandschaft übernimmt ein besonderes Deko-Team“, ergänzt Hausverwaltungschef Peter Heinen schmunzelnd, „und das garantiert unseren Kunden einen Anblick und Eindruck, den sie so schnell nicht vergessen dürften.“ Ob es sich bei dieser Aktion um das größte „Enten-Treffen“ dieser Art in Deutschland handeln wird, bleibt natürlich abzuwarten.

Fest steht: Jeder Besucher bekommt ein kleines Souvenir. „Enten für alle!“ Solange der Vorrat reicht. Versteht sich!

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1079 · 07 2 · # Montag, 15. Oktober 2018