Deutlich alkoholisiert war ein 37-jähriger Autofahrer, der am späten Montagabend des 16. April 2018 mit seinem Wagen im Vorgarten eines Hauses am Löher Weg in Engelskirchen landete. Etwa gegen 23:00 Uhr war der aus Polen stammende Mann von der Fahrbahn abgekommen, hatte eine Hecke durchbrochen und war erst im Vorgarten des Hauses zum Stillstand gekommen. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Er entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, konnte aber später in der Nähe von der Polizei aufgegriffen werden. Wegen seiner bei dem Unfall erlittenen Verletzungen brachte ihn ein Krankenwagen zunächst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Dort veranlasste die Polizei auch eine Blutentnahme, da der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Im Anschluss nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam, da die Identität sowie die Wohnanschrift noch nicht abschließend geklärt waren. Inzwischen ist der Mann, der zurzeit in Reichshof wohnt, wieder auf freiem Fuß.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 960 · 07 2 · # Dienstag, 25. September 2018