Die Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln geben bekannt: In einer Wohnung in Bayenthal (Köln) sind am Abend des 17.04.2018 ein Vater (50) und seine Tochter (19) tot aufgefunden worden. Nach derzeitigem Sachstand ist von einem Tötungsdelikt auszugehen. Eine Mordkommission der Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen. Nachdem der 50-jährige Lehrer mehrere Tage nicht an seiner Schule erschienen war, verständigte die Sekretärin die Polizei. Die Beamten suchten daraufhin die Wohnanschrift in der Goltsteinstraße auf, die der Mann mit seiner erwachsenen Tochter (19) bewohnte. Als auf Klingeln niemand öffnete, verschafften sich die Polizisten gewaltsam Zugang zu der Wohnung. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Dort fanden sie die leblosen Personen mit Schussverletzungen sowie einen dem Vater gehörenden, großkalibrigen Revolver vor. Aufgrund der Spurenlage und der von der Staatsanwaltschaft angeordneten Obduktion ist davon auszugehen, dass der 50-Jährige zunächst seine Tochter und dann sich selbst getötet hat. Die Motivlage ist noch unklar. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 356 · 07 6 · # Freitag, 25. Mai 2018