In der Nacht zu Samstag 19.05.2018 haben sich zwei Polizisten (30, 34) bei einem Verkehrsunfall in Köln-Marienburg überschlagen und leicht verletzt. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen wichen die Beamten bei der Verfolgung eines mutmaßlichen Rasers einem querenden SUV (m, 44) aus, kollidierten mit einer Ampel und landeten auf dem Dach. Beide konnten sich selbst aus dem demolierten Zivilwagen befreien. Gegen 01:30 Uhr waren der 30-jährige Fahrer und sein 34-jähriger Beifahrer auf der Militärringstraße Richtung Rheinufer unterwegs, als an der Kreuzung Militärringstraße/Leyboldstraße ein entgegenkommender Autofahrer (44) links abbog. Symbolbild: © Christian Sasse alias ´Der Sasse´ Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: redaktion@news-on-tour.de 

Um einen Zusammenprall zu vermeiden, wich der Fahrer des Zivilwagens nach rechts aus, wodurch es nach der Kollision mit einem Ampelmast zum Überschlag kam. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 370 · 07 2 · # Samstag, 8. Dezember 2018