Die Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln geben bekannt: Am Montagmorgen 04.06.2018 ist eine Rösratherin (88) in ihrer Wohnung tödlich verletzt worden. Polizisten nahmen den dringend tatverdächtigen Ehemann (89) noch am Tatort fest. Er hatte zuvor selbst den Notruf gewählt. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Nach derzeitigem Ermittlungsstand eskalierte gegen 11:00 Uhr ein Streit zwischen den Eheleuten in der gemeinsamen Wohnung in Rösrath-Forsbach. Dabei verletzte der 89-Jährige seine Frau tödlich. Die Staatsanwaltschaft Köln prüft zur Zeit, ob die Voraussetzungen zur Beantragung eines Untersuchungshaftbefehls gegen den vorläufig Festgenommenen vorliegen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 792 · 07 4 · # Sonntag, 14. Oktober 2018