Bei einer nächtlichen Kontrolle gingen der Polizei am Donnerstagmorgen Automatenaufbrecher ins Netz. Eine Polizeistreife hatte gegen 04:30 Uhr einen 20-jährigen Mann aus Gummersbach und einen 26-jährigen Mann aus Bergneustadt kontrolliert, die mit einem Auto im Bereich Dieringhausen unterwegs waren. Dabei fielen den Beamten mehrere Zigarettenschachteln auf, die sich im Fußraum des Wagens befanden. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Bei einer näheren Untersuchung fanden sich im Fahrzeug Werkzeuge, die offenbar für den Aufbruch von Zigarettenautomaten in Frage kamen – die beiden Verdächtigen wurden festgenommen.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnten den Verdächtigen zwei in der Nacht verübte Aufbrüche in der Paul-Ehrlich-Straße und in Hardt-Hanfgarten zugeordnet werden. Beide Tatverdächtige sind nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1186 · 07 2 · # Montag, 19. November 2018