Die Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln geben bekannt: Der Ende November 2017 auf einem Parkplatz in Bedburg mit einer lebensgefährlichen Schussverletzung aufgefundene 46-jährige Mann ist am Mittwoch 01.08.2018 seinen Verletzungen erlegen. Ermittlungen hatten ergeben, dass mindestens zwei Schüsse auf den Pkw VW Golf IV, in dem das Opfer (46) auf dem Wanderparkplatz “Peringsmaar” am 25. November 2017 aufgefunden wurde, abgegeben worden waren. Dabei erlitt der Bergheimer eine lebensgefährliche Verletzung im Bereich des Kopfes. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Am gestrigen Mittag verstarb der 46-Jährige in einem Krankenhaus in Bedburg. Aufgrund der Schwere der Verletzungen stand das Opfer bis zuletzt nicht als Tatzeuge zur Verfügung.

Die Ermittlungen der Mordkommission “Scheibe” dauern an. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 (“Mordkommission Scheibe”) unter der Rufnummer 0221-2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 957 · 07 2 · # Samstag, 13. Oktober 2018