Mitten in der Vorbereitungsphase muss der VfL Gummersbach einen verletzungsbedingten Dämpfer hinnehmen. Rückraumspieler Drago Vukovic zog sich beim Sparkassen Handball Cup am Wochenende einen Riss am Außenminiskus des rechten Knies zu. Der Kroate wird noch im Laufe der Woche operiert und fällt voraussichtlich rund sechs Wochen aus. Archivbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

.

„Der Ausfall von Drago schmerzt natürlich extrem, weil er schon in den ersten Spielen gezeigt hat, welche Qualität er unserer Abwehr verleiht. Daher hoffen wir, dass Drago jetzt so schnell wie möglich zurückkommt“, bedauert Geschäftsführer Christoph Schindler die Verletzung des Gummersbacher Kapitäns. Bis zum Saisonstart gilt es nun insbesondere in der Defensive Alternativen auszuprobieren und entsprechende Spielstrukturen zu festigen.

„Wir haben jetzt noch zwei Wochen Zeit, in denen sich andere Leute fürs Abwehrzentrum empfehlen können und ich bin sicher, dass unser Trainer eine gute Lösung finden wird“, so Schindler.

Quelle: VfL Handball Gummersbach GmbH

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 667 · 07 2 · # Mittwoch, 12. Dezember 2018