Am Freitagnachmittag 28.09.2018 kam es gegen 16:35 Uhr auf der L 302 (Forster Straße) an der Einmündung zur Ortsstraße in Forst (Wiehl/Oberbergischer Kreis/NRW) zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 38-jähriger Mann aus Gummersbach mit seinem PKW die L 302 von Weierhagen in Richtung Drabenderhöhe. An der Einmündung Ortsstraße wollte er nach links in den Ort abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich einen 65-jährigen Mann aus Engelskirchen, der ihm aus Richtung Drabenderhöhe auf der L 302, ebenfalls mit einem PKW, entgegenkam. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, bei dem beide PKW total beschädigt wurden. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Nach dem Aufprall überschlug sich der PKW des 65-jährigen. Der Fahrer musste von der Feuerwehr mit technischen Hilfsmitteln aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide Fahrer wurden schwer verletzt in das nächste Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von ca. 50.000,- Euro. Die L 302 ist derzeit noch zur Bergung der Fahrzeuge gesperrt.

Gegen 20:25 Uhr war die Fahrbahn nach Bergung, Unfallaufnahme und Reinigung wieder für den Verkehr frei gegeben. Während der Sperrung wurde der Verkehr in Weiershagen und an der Auffahrt zur A4 Richtung Olpe abgeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 533 · 07 2 · # Freitag, 19. Oktober 2018