Oberbergischer Kreis/NRW
– Am Mittwoch Abend 10.10.2018 kam es gegen 19:20 Uhr auf der Wiehler Straße (B256) in Waldbröl zwischen dem Kreisverkehr Industriestraße und dem Kreisverkehr Lise-Meitner-Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Waldbröler befuhr mit seinem PKW die B256 von Hermesdorf kommend in Richtung Waldbröl. Auf einem geraden Straßenstück stieß er frontal mit dem Familien-Van einer Waldbröler Familie zusammen. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

In diesem Van befanden sich die 31- und 40-jährigen Eltern, sowie die zwei-, drei- fünf- und siebenjährigen Kinder des Paares. Bei dem Zusammenstoß wurden alle sieben Fahrzeuginsassen verletzt. Über die Schwere der Verletzungen und über die Ursache des Unfalles kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden.

Der Rettungsdienst des Kreises, der diesen Unfall als einen Einsatz “Massenanfall von Verletzten” klassifiziert hat, hat insgesamt 32 Angehörige des Rettungsdienstes und den Löschzug Waldbröl, sowie die Löschgruppen Thierseifen und Heide zum Einsatzort entsandt.

>> Weiter geht es auf Seite 2 >>>

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 2009 · 07 3 · # Samstag, 15. Dezember 2018