Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesautobahn 3 kurz hinter dem Autobahnkreuz Köln-Ost in Fahrtrichtung Frankfurt sind Montagmittag 22.10.2018 drei Männer (55, 52, 34) zum Teil schwer verletzt worden. In Folge des Unfalls und der Bergungsarbeiten staut sich der Verkehr aktuell auf einer Länge von circa 14 Kilometern. Polizeibeamte leiten den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Bilder: Karoline Schöler – Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: redaktion@news-on-tour.de

Gegen 12:00 Uhr fuhr ein Autotransportfahrer (55) aus bisher ungeklärter Ursache auf ein vor ihm am Stauende stehendes Lkw-Gespann (Fahrer: 52; Beifahrer: 34) auf. Durch die Wucht des Aufpralls stellte sich der Autotransporter quer. Die Feuerwehr befreite den 55-Jährigen schwer verletzt aus seinem Führerhaus.

Den 52-jährigen Fahrer des zweiten Lkw und seinen 34-jährigen Beifahrer brachten Rettungskräfte vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 460 · 07 4 · # Mittwoch, 14. November 2018