Durch einen Stich in den Rücken wurde am Mittwochabend 06.12.2018 um 22:50 Uhr, in der Innenstadt in Köln ein 55-Jähriger Mann schwer verletzt. Nach dem Besuch einer Theaterveranstaltung machte sich der Mann mit seiner Familie auf den Heimweg, als in Höhe Am Hof/Bechergasse ein angetrunkener 39-Jähriger offensichtlich Streit suchte. Die Gruppe ließ sich darauf jedoch nicht ein und wechselte die Straßenseite. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Plötzlich zerschellte eine Bierflasche hinter ihnen und der Unbekannte lief mit einem Messer auf sie zu. Unvermittelt stach er den Familienvater in den Rücken und ergriff sodann die Flucht. Der 55-Jährige wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Seine Verletzungen sind jedoch nicht so schwer, so dass er vermutlich noch heute nach Hause entlassen werden kann.

Eine Streife der PI Mitte nahm den Tatverdächtigen kurze Zeit später fest. Da er offenkundig unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der Mann ist in der Vergangenheit bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen. Er soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 443 · 07 2 · # Sonntag, 16. Dezember 2018