Rettungskräfte befreien Kind und bringen es ins Krankenhaus. Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Braunsfeld ist am Mittwochnachmittag 12.12.2018 ein Mädchen (13) von einer Stadtbahn erfasst und schwer verletzt worden. Ein Notarzt kümmert sich um das Kind und betreut es während der Fahrt ins Krankenhaus. Nach Einschätzung des Mediziners besteht keine Lebensgefahr. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Nach ersten Ermittlungen ging die 13-Jährige gegen 16:50 Uhr entlang der Aachener Straße. Als sie in Höhe der Stadtbahnhaltestelle Eupener Straße die Aachener Straße überquerte, wurde sie aus bislang unbekannter Ursache von einer in Richtung stadtauswärts fahrenden Stadtbahn (Fahrerin 29) erfasst. Rettungskräfte befreiten das Kind und brachten es mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die 29-Jährige erlitt einen Schock und muss ebenfalls medizinisch betreut werden.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme sperren Polizisten derzeit die Aachener Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts und die Eupener Straße in Höhe der Unfallstelle. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis 19:00 Uhr andauern.

Unter anderem ist auch das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln im Einsatz. Das zuständige Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und der Unfallursache aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln.

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 440 · 07 4 · # Samstag, 19. Januar 2019