Am Donnerstag 24.01.2019 kam es gegen 15:05 Uhr auf der Hömeler Straße zwischen den Ortschaften Nümbrecht-Hömel und Nümbrecht-Haan zu einem schweren Verkehrsunfall. Zur Unfallzeit befuhr eine 30-jährige Nümbrechterin mit ihrem Pkw die schmale Gemeindestraße aus Richtung Hömel kommend in Fahrtrichtung Nümbrecht-Haan. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam es zum frontalen Zusammenstoß mit dem Pkw eines 40-jährigen Mannes, der die Straße zu dieser Zeit in entgegengesetzter Richtung befuhr. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Durch den heftigen Aufprall wurden beide Fahrer, die beiden mitfahrenden Kinder der 30-jährigen Frau, im Alter von 4 Monaten und 4 Jahren, sowie die 36-jährige Beifahrerin des 40-jährigen Nümbrechters verletzt.

Zur medizinischen Behandlung mussten alle fünf leichtverletzten Personen mit mehreren Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Straße war im Rahmen der polizeiliche Verkehrsunfallaufnahme bis ca. 17:00 Uhr komplett gesperrt. Desweiteren waren die beteiligten Pkw schwer beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg
.

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 720 · 07 2 · # Samstag, 18. Mai 2019