Bei einem Verkehrsunfall zwischen Denklingen und Brüchermühle sind am Morgen des 15. Februar die beiden Unfallbeteiligten schwer verletzt worden. Kurz vor sechs Uhr war ein 59-Jähriger aus Waldbröl mit einem PKW auf der Bundesstraße 256 aus Richtung Denklingen gekommen und wollte an der Einmündung mit der Landstraße 344 nach links in Richtung Wiehl abbiegen. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Im Einmündungsbereich kam es dabei zur Kollision mit dem Auto eines 28-jährigen Bergneustädters, der aus Richtung Wiehl kommend in Richtung Reichshof-Erdingen unterwegs war. Der 59-Jährige war in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden; er kam ebenso wie sein Unfallgegner mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Kreuzung musste von der Polizei für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Dadurch kam es zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg
.

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 864 · 07 2 · # Dienstag, 21. Mai 2019