Neun Monate nach Baubeginn feierte die Ralf Bohle GmbH am 5. April 2019 das Richtfest ihres Schwalbe Hybrid Buildings. Nach seiner Fertigstellung wird das Gebäude in Architektur und Bauweise die Werte des Unternehmens widerspiegeln. So werden, soweit möglich, recyclebare Materialien verwendet. Das Schwalbe Hybrid Building ist der perfekte Rahmen für die Reifeninnovationen der Zukunft. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant. Foto zeigt: Frank Bohle (Geschäftsführender Gesellschafter der Ralf Bohle GmbH “Schwalbe” Frank Bohle) und Ralf Janz (Architekt). Alle Bilder/Video: © Christian Sasse alias ´Der Sasse´ Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: redaktion@news-on-tour.de

Die Ralf Bohle GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Reichshof, das Reifen und Schläuche für Fahrräder und Rollstühle unter dem Markennamen Schwalbe sowie Impac und Trax produziert. In Europa ist Schwalbe nach eigenen Angaben Marktführer. In Joint Ventures in Indonesien und Vietnam sind rund 3800 Mitarbeiter beschäftigt. 135 Mitarbeiter sind in Deutschland bei der Ralf Bohle GmbH und 60 bei Tochterunternehmen angestellt…

.


Zum Richtfest des Schwalbe Hybrid Buildings am 5. April hat der Rohbau bereits beeindruckende Formen angenommen: „Mit der Fertigstellung der Decke über dem dritten Obergeschoss und der Aufsätze wurden die Rohbauarbeiten im Februar 2019 abgeschlossen.

.


Aktuell werden die Fensteranlagen eingebaut, um das Gebäude zu schließen. Parallel wurde mit den Dachabdichtungsarbeiten begonnen“, berichtet Planer Ralf Janz, Architektur + Design, Wiehl über den aktuellen Stand. | Links auf dem Bild: Frank Bohle (Geschäftsführender Gesellschafter der Ralf Bohle GmbH “Schwalbe” Frank Bohle

.


Natürlich hielt der geschäftsführender Gesellschafter der Ralf Bohle GmbH Frank Bohle eine gebührende Rede. Das neue Schwalbe-HerzstückSchwalbe Hybrid Building” am Stammsitz in Reichshof-Wehnrath (Nordrhein-Westfalen) wird ein Raum für Wachstum und Innovationen, für die moderne Arbeitswelt ebenso wie für eine angemessene Präsentation der weltweit erfolgreichen Marke. Während die Außenansicht durch die Geradlinigkeit der recyclebaren Alucobond-Verkleidung besticht, werden die Materialien im Inneren, unter anderem Gummibaumholz, Sichtbeton, viel Bepflanzung – deutlich vielschichtiger eingesetzt.

Im Jahre 1955 stieg Ralf Bohle in das Unternehmen seines Vaters und seines Onkels ein. 1971 starteten der Vertrieb und Import von Fahrradteilen, die in Asien produziert wurden. 1973 begründete Bohle die Zusammenarbeit mit dem koreanischen Reifenhersteller Hung-A und die ersten Reifen der Marke Schwalbe wurden für den Verkauf in Deutschland versandt…

 

“Familienfoto” beim Richtfest


Rüdiger Gennies (Bürgermeister Gemeinde Reichshof), Ralf Janz (Architekt), Paul Weiß, Philipp Jahn, Nina Jahn mit Oskar, Andrea Jahn, Ute Bohle, Frank Bohle, Ulrike Bohle, Helga Weiß, Emma Weiß, Klara Bohle

 

+++ Exklusiv Video!

Richtfest! SCHWALBE Hybrid Building @Reichshof-Wehnrath 05.04.2019

YouTube Direktlink: https://youtu.be/zTnpeL0ehqo – Video bitte in 4K ansehen! Play Button drücken und am Zahnrädchen Qualität auf 2160 (4k) stellen

 


Die Fertigstellung des Gebäudes ist für 2020 geplant. „Dann wird das Hybrid Building unsere verschiedenen Gebäudeteile zu einem runden Ganzen komplettieren und auch optisch eindrucksvoll unsere Unternehmenswerte widerspiegeln: Technische Dynamik, menschliche Kreativität und verantwortlichen Umgang mit Ressourcen“, so fasst Frank Bohle, geschäftsführender Gesellschafter der Ralf Bohle GmbH, das Konzept zusammen. Soweit möglich wurde die nachhaltige Bauweise inspiriert vom Cradle-to-Cradle-Prinzip, nach dem nur Materialien verwendet werden, die am Ende der Nutzung recycelt werden können.

 

Investition in die Zukunft


Auch der Bürgermeister der Stadt Bergneustadt, Wilfried Holberg (Foto Mitte),  besuchte das Richtfest in Reichshof-Wehnrath! 1995 verlagerte die Ralf Bohle GmbH ihren Stammsitz von Bergneustadt nach Reichshof. Seit Schwalbe 1995 seine Firmenzentrale in Reichshof-Wehnrath fertigstellte, ist das Unternehmen in Deutschland und international kräftig gewachsen. Während sich der Umsatz von damals 30 Mio. auf 187 Mio. Euro 2018 vervielfachte, stieg die Mitarbeiterzahl am Standort von 60 auf rund 150.

„Das neue Gebäude, in das wir mehr als 17 Millionen Euro investieren, soll unseren aktuellen und künftigen Mitarbeitern einen attraktiven Arbeitsplatz geben, unsere Marke repräsentieren – und Platz schaffen für weitere Kapazitäten“, erläutert Frank Bohle.

 

Quelle/Auszüge: CC-by-sa-3.0/Doris Klytta/SCHWALBE | Ralf Bohle GmbH

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1100 · 07 2 · # Sonntag, 23. Juni 2019