finanzamt_gm_antje_tillmann.jpg

Die einen beschließen die Steuergesetze in Berlin, die anderen führen sie aus. Im Finanzamt Gummersbach trafen sie jetzt zusammen: Oberbergs Bundestagsabgeordneter Klaus-Peter Flosbach (3.v.l.) lotste seine Kollegin aus dem Finanzausschuss Antje Tillmann (4.v.r.) ins Oberbergische.

 

Die Thüringer CDU-Politikerin Tillmann ist im Bundestag zuständig für die Finanzverwaltung und sitzt außerdem in einer Reformkommission, die die Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern neu ordnen soll. Eine gute Grundlage für Gespräche über das Verhältnis zwischen Gesetzgeber, Steuerzahler und Finanzverwaltung. Eingeladen hatten der stellvertretende Vorsteher des Gummersbacher Finanzamtes, Josef Bürkl (Bildmitte), vermittelt durch den Ortsverbandsvorsitzenden der deutschen Steuergewerkschaft, Friedel Schmalenbach (2.v.l.). Gesprochen wurde u.a. über die Erfahrungen mit der 2005 eingeführten Besteuerung von Renten/Alterseinkünften und die aktuelle Unternehmensteuerreform.

 

Quelle: Klaus-Peter Flosbach MdB

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1748 · 07 2 · # Montag, 22. Oktober 2018