Am Sonntag fiel gegen 03:50 Uhr einer Streifenbesatzung ein 19-jähriger auf, der mit seinem Audi mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Bruchstraße in Olpe befuhr. Bei der anschließender Kontrolle stellte sich heraus, dass er zudem unter Amphetamin- und Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Nach Beendigung der Maßnahmen in der Polizeiwache Olpe wurde die Person entlassen, nachdem ihm eindringlichst das Fahren führerscheinpflichtiger Fahrzeuge untersagt und er auf die Folgen möglicher Zuwiderhandlungen hingewiesen wurde. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Genutzt hat dies nichts, denn um 05:00 Uhr wurde er erneut fahrenderweise im der Koblenzer Str. in Friedrichsthal angetroffen. Aufgrund der zeitlichen Nähe zum ersten Vorfall wurde auf eine erneute Blutprobenentnahme verzichtet, nun jedoch sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt und anschließlich einer fahrtüchtigen, bekannten Person des Fahrers ausgehändigt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 268 · 07 3 · # Donnerstag, 23. Mai 2019