PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48c2NyaXB0PiAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsgZ29vZ2xlX2FkX2NsaWVudDogImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiwgZW5hYmxlX3BhZ2VfbGV2ZWxfYWRzOiB0cnVlICB9KTsgPC9zY3JpcHQ+
PGg0PlRyYW5zbGF0ZS/DnGJlcnNldHplLi4uPC9oND48ZGl2IGlkPSJnb29nbGVfbGFuZ3VhZ2VfdHJhbnNsYXRvciIgY2xhc3M9ImRlZmF1bHQtbGFuZ3VhZ2UtZGUiPjwvZGl2Pg==
PGRpdiBzdHlsZT0icGFkZGluZy1ib3R0b206IDJweDsiPjxkaXYgaWQ9J2ZiLXJvb3QnPjwvZGl2PjxzY3JpcHQgYXN5bmMgZGVmZXIgY3Jvc3NvcmlnaW49J2Fub255bW91cycgc3JjPSdodHRwczovL2Nvbm5lY3QuZmFjZWJvb2submV0L2RlX0RFL3Nkay5qcyN4ZmJtbD0xJnZlcnNpb249djQuMCc+PC9zY3JpcHQ+PGRpdiBjbGFzcz0nZmItbGlrZScgZGF0YS1ocmVmPSdodHRwczovL3d3dy5mYWNlYm9vay5jb20vTkVXU29uVG91cicgZGF0YS13aWR0aD0nJyBkYXRhLWxheW91dD0nYnV0dG9uX2NvdW50JyBkYXRhLWFjdGlvbj0nbGlrZScgZGF0YS1zaXplPSdzbWFsbCcgZGF0YS1zaG93LWZhY2VzPSdmYWxzZScgZGF0YS1zaGFyZT0nZmFsc2UnPjwvZGl2PjwvZGl2Pg==
PGRpdj48ZGl2IHN0eWxlPSdkaXNwbGF5OiBpbmxpbmUtYmxvY2s7IGhlaWdodDogMjZweDsnPjxkaXYgc3R5bGU9J2hlaWdodDogMjZweDsgZmxvYXQ6IGxlZnQ7IHRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyOyc+PGEgc3R5bGU9J2NvbG9yOiAjRkZGRkZGOycgaHJlZj0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9zdWJzY3JpcHRpb25fY2VudGVyP2FkZF91c2VyPW50b2knPjxpbWcgc3JjPSdodHRwczovL25ld3Mtb24tdG91ci5kZS93cC1jb250ZW50L3BsdWdpbnMvd3BfeXQtZ3JhYmJlci9wdWJsaWMveXRfaWNvbl9yZ2IucG5nJyBoZWlnaHQ9JzI0Jz48L2E+PC9kaXY+PGRpdiBzdHlsZT0ncGFkZGluZy1sZWZ0OiA0cHg7aGVpZ2h0OiAyNnB4OyBmbG9hdDogbGVmdDsgdGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXI7IGNvbG9yOiAjRkZGRkZGOyBmb250LXNpemU6IDEwcHg7IGxpbmUtaGVpZ2h0OiAwLjllbTsgcGFkZGluZy10b3A6M3B4OycgdHJhbnNsYXRlPSdubyc+PGEgc3R5bGU9J2NvbG9yOiAjRkZGRkZGOycgaHJlZj0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9zdWJzY3JpcHRpb25fY2VudGVyP2FkZF91c2VyPW50b2knPjxzcGFuIGNsYXNzPSdub3RyYW5zbGF0ZSc+VFYuTkVXUy1vbi1Ub3VyPGJyIC8+IDEyLjEwMCBBYm9zPC9zcGFuPjwvYT48L2Rpdj48L2Rpdj4=
PGRpdiBzdHlsZT0nZGlzcGxheTogaW5saW5lLWJsb2NrOyBoZWlnaHQ6IDU3cHg7Jz48ZGl2IHN0eWxlPSdoZWlnaHQ6IDU3cHg7IGZsb2F0OiBsZWZ0OyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsgbGluZS1oZWlnaHQ6IDEuMWVtOyBtYXJnaW4tdG9wOiAxM3B4Oyc+w5xiZXJzZXR6ZTxociBzdHlsZT0nbWFyZ2luOiAwcHg7JyAvPlRyYW5zbGF0ZTwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9J2Rpc3BsYXk6IHRhYmxlLWNlbGw7IGhlaWdodDogNTdweDtmbG9hdDogbGVmdDsgdGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXI7IG1hcmdpbi10b3A6IDEzcHg7IG1hcmdpbi1sZWZ0OiA0cHg7Jz4gPjwvZGl2PjwvZGl2Pg==
PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4KPCEtLSA3Mjh4OTAgTm9ULUdhZHMgLS0+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmlubGluZS1ibG9jazt3aWR0aDo3MjhweDtoZWlnaHQ6OTBweCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTY0MDcwMTgwNjg4MzMyNjEiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI3MDM5ODUzODI1Ij48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4=
 
PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48c2NyaXB0PiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsgICAgICAgICAgZ29vZ2xlX2FkX2NsaWVudDogImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiwgICAgICAgICAgZW5hYmxlX3BhZ2VfbGV2ZWxfYWRzOiB0cnVlLCAgICBvdmVybGF5czoge2JvdHRvbTogdHJ1ZX0gICAgIH0pOw==


Die Faszination Wendener Kirmes lockte wieder einmal unzählige Besucher in die südlichste Gemeinde des Sauerlandes. Die Veranstalter sprechen auch im Jahr 2019 von mehreren hunderttausend Besuchern während der drei Tage. Das größte Volksfest Südwestfalens mit Tierschau, Krammarkt und Volksfest feierte am 17., 18. + 20. August 2019 seine 268. Ausgabe. Immer wenn sich das Riesenrad Comlumbia dreht, das Wendler Kettenkarussell Wellenflug unter Jubelschreien seine Fahrten aufgenommen hat, wenn vor diesen beiden wunderschönen Fahrgeschäften die Wendsche Kärmetze offiziell vom Wendender Bürgermeister, den Vertretern der Schausteller und der Brauerei mit dem Fassbieranstich offiziell eröffnet wird, beginnt für die Menschen im Wendschen die „Sechste Jahreszeit”.  Diese ist nun vorbei. NEWS-on-Tour besuchten am Abschlussabend (DO. 20.09.2019) die Wendsche Kärmetze. Alle Bilder: © Christian Sasse alias ´Der Sasse´ Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: redaktion@news-on-tour.de

Die Wendener Kirmes im Ortskern von Wenden ist das größte Volksfest in Südwestfalen. Sie findet jährlich am dritten Dienstag im August sowie dem Wochenende davor statt. Die Wendener Kirmes geht auf das Kirchweihfest vom 13. August 1752 zurück. Sie hat sich um die Errichtung des Neubaus der Wendener Pfarrkirche St. Severinus entwickelt, die mit der Aufrichtung des Hoch- und Kreuzaltars an jenem Tag feierlich eingeweiht wurde. Ein Jahr später legte der damalige Kölner Weihbischof Franz Kaspar von Franken-Siersdorf den Termin für das entsprechende Kirchweihfest auf den Sonntag vor dem Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel verbindlich fest. (CC-by-sa-3.0)

.


Einen eigenen Kirmesplatz gibt es im Grunde für die Wendener Kirmes nicht, wenngleich das Gelände unterhalb des Rathauses, direkt am Bigge-Zufluss Wende gelegen, als solcher bezeichnet wird. Der ursprüngliche Krammarkt fand rund um die Pfarrkirche statt, an der sich heute auch der Marktplatz befindet. Auch heute noch findet ein großer Teil der Kirmes rund um diesen Bereich statt. Ansonsten schlängelt sich der weitere Kirmesbereich durch den gesamten Ortskern von Wenden. Zusammengereiht ergeben die Fahrgeschäfte, die Vergnügungsbuden, der Krammarkt mit rund 400 Händlern sowie die Stände für das leibliche Wohl eine Länge von über drei Kilometern. (CC-by-sa-3.0) 

.

+++ 4K Video ansehen!

Wendener Kirmes 2019 (4K) Breakdance, Konga, Riesenrad und Co. | Die Fahrgeschäfte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VuZGVuZXIgS2lybWVzIDIwMTkgKDRLKSBCcmVha2RhbmNlLCBLb25nYSwgUmllc2VucmFkIHVuZCBDby4gfCBEaWUgRmFocmdlc2Now6RmdGUhIiB3aWR0aD0iNzUwIiBoZWlnaHQ9IjQyMiIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC85eW01ZFA3MGV6Yz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

 

YouTube Direktlink: https://youtu.be/9ym5dP70ezc – Video bitte in 4K ansehen! Play Button drücken und am Zahnrädchen Qualität auf 2160 (4k) stellen

.

 


Breakdance No. 2 |  Mit 25*25*14 Meter ist dieses Fahrgeschäft ein Klassiker auf der Wendener Kirmes. Für die Insider: Breakdance No. 2 benötigt als “Anschlusswert: 250 kW/400 Ampere”. Damit könnte man zwei Tesla Supercharger für vier Elektroautos “Highspeed laden lassen”. Oder 11 normale 22 kW Ladestationen für Elektroautos…

Südwestfalens größtes Volksfest zieht in jedem Jahr mehrere Hunderttausend „Kirmesfans“ in seinen Bann und versetzt die Gemeinde in einen fröhlichen Ausnahmezustand.

.


Mr. Gravity (Geschwindigkeiten bis 100 km/h, Beschleunigung mit und gegen den Uhrzeigersinn) ist ein Hoch-Rundfahrgeschäft des italienischen Herstellers Technical Parc. Die Schaustellerfamilie Oberschelp, die auch Besitzer des High Impress ist, hat das Geschäft im Jahr 2017 thematisiert und hergerichtet. Die offizielle Premiere feierte das Fahrgeschäft auf dem Schützenfest Hannover 2017 (CC-by-sa-3.0)

Sicherlich nichts für schwache Nerven ist „Mr. Gravity“. Bei diesem 2017 im Stile eines naturwissenschaftlichen Labors thematisierten Hoch-Rundfahrgeschäft werden die Fahrgäste mit einer rasanten Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h im Kreis gedreht und erfahren dabei Kräfte von bis zu 5 G. Für besonderen Nervenkitzel sorgt eine Drehung der rotierenden Scheibe im 90-Grad-Winkel. Details wie Feuer-, Wasser- und Nebeleffekte sorgen für atmosphärischen Tiefgang.

 


Das nostalgische “Kompakt” Riesenrad ColumbiaRad III ist das “Wahrzeichen” der Wendener Kirmes 2019 oder auch Wendsche Kärmetze 2019.

Bei einer Fahrt im „Columbia Rad III“ konnte man eine herrliche Aussicht über den Festplatz und Wenden genießen und einfach mal die „Kirmes-Seele“ baumeln lassen. 

.


Die Wilde Maus (Crazy Mouse) ist eine mittelgroße Achterbahn ohne Inversionen. Meist haben die Anlagen eine kompakte rechteckige Grundfläche. Typisch sind die sogenannten Mauskurven – relativ enge Kurven ohne Überhöhung und Übergangsbogen. (CC-by-sa-3.0)

 


Schön gemacht vom Design sind auch die “Fressbuden” zur Wendener Kirmes 2019 | Wendsche Kärmetze 2019

 


Konga ist eine auf der Basis eines KMG-XXL-Afterburner entwickelte thematisierte Riesenschaukel. Das transportable Fahrgeschäft ist im Dschungelthema gestaltet und voll thematisiert. Insgesamt 20 Personen finden in der auf vier Sitzreihen im Quadrat aufgeteilten Inverted-Gondel Platz, die mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h und einer Neigung von bis zu 120 Grad in die Höhe von 45 Metern geschaukelt wird. Dabei entstehen Fliehkräfte von bis zu 4 G. Die Blickrichtung der Fahrgäste ist nach innen, die Beine hängen frei. Neben der Schaukelbewegung dreht sich die Gondel zusätzlich um die eigene Achse. Per On-board-Video-System werden Livebilder aus der Gondel direkt auf LCD-Flachbildschirme am Fahrgeschäft übertragen, so dass die Livebilder auf dem Festplatz zu sehen sind.

Konga ist mit über 30 Themen-Effekten ausgestattet, unter anderem finden sich am Fahrgeschäft feuerspeiende Voodoo-Masken, Fackeln, Palmen, Bambus-Dekoration, über 70 Deko-Elemente (darunter zwei lebensgroße Gorilla-Figuren), sowie eine Wasser-Nebel speiende Riesengorilla-Figur an der Front des Fahrgeschäftes. (CC-by-sa-3.0)

 


Love-Express. Bei diesem Fahrgeschäft fahren die Kirmes-Besucher auf einer Wellenbahn im Kreis. | Wendener Kirmes 2019 | Wendsche Kärmetze 2019

>>> Weiter geht es auf Seite 2 >>>

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 

PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48IS0tIE5FV1Mtb24tVG91ciBDb250ZW50ZW1wZmVobHVuZyAtLT48aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSIgICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI5MTM0MzIxOTE5IiAgICAgZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImF1dG9yZWxheGVkIj48L2lucz48c2NyaXB0PihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7PC9zY3JpcHQ+



PCEtLSBwbGlzdGEgd3AgVmVyc2lvbiAxLjUuMTAgLS0+PGRpdiBkYXRhLXdpZGdldD0icGxpc3RhX3dpZGdldF9zdGFuZGFyZF8xIj48L2Rpdj4KCQkJCQkKPHNjcmlwdCB0eXBlPSJ0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQiPgooZnVuY3Rpb24oYyl7dmFyIGcscz0nc2NyaXB0Jyx3PXdpbmRvdyxuPWMubmFtZXx8J1BMSVNUQSc7aWYoIXdbbl0pe3dbbl09YztnPXcuZG9jdW1lbnQuZ2V0RWxlbWVudHNCeVRhZ05hbWUocylbMF07cz13LmRvY3VtZW50LmNyZWF0ZUVsZW1lbnQocyk7cy5hc3luYz10cnVlO3MudHlwZT0ndGV4dC9qYXZhc2NyaXB0JztzLnNyYz0ody5sb2NhdGlvbi5wcm90b2NvbD09PSdodHRwczonPydodHRwczonOidodHRwOicpKycvL3N0YXRpYycrKGMub3JpZ2luPyctJytjLm9yaWdpbjonJykrJy5wbGlzdGEuY29tL2FzeW5jJysoYy5uYW1lPycvJytjLm5hbWU6JycpKycuanMnO2cucGFyZW50Tm9kZS5pbnNlcnRCZWZvcmUocyxnKTt9Cn0oewogICAgInB1YmxpY2tleSI6ICIwYzY3MTIwNmJkY2UyNGJhNGRkOTBlODEiLAoJIml0ZW0iOiB7Im9iamVjdGlkIjoxMzEzNzEsInRpdGxlIjoiRmFzemluYXRpb24gV0VOREVORVIgS0lSTUVTIDIwMTkgbG9ja3RlIG1laHJlcmUgaHVuZGVydHRhdXNlbmQgQmVzdWNoZXIgYW4uIERJRSBCSUxERVIgZGVyIEZhaHJnZXNjaFx1MDBlNGZ0ZSB1bmQgbWVociB8IFdlbmRzY2hlIEtcdTAwZTRybWV0emUgMjAxOSIsInRleHQiOiJcclxuRGllIEZhc3ppbmF0aW9uIFdlbmRlbmVyIEtpcm1lcyBsb2NrdGUgd2llZGVyIGVpbm1hbCB1bnpcdTAwZTRobGlnZSBCZXN1Y2hlciBpbiBkaWUgc1x1MDBmY2RsaWNoc3RlIEdlbWVpbmRlIGRlcyBTYXVlcmxhbmRlcy4gRGllIFZlcmFuc3RhbHRlciBzcHJlY2hlbiBhdWNoIGltIEphaHIgMjAxOSB2b24gbWVocmVyZW4gaHVuZGVydHRhdXNlbmQgQmVzdWNoZXJuIHdcdTAwZTRocmVuZCBkZXIgZHJlaSBUYWdlLiBEYXNcdTAwYTBnclx1MDBmNlx1MDBkZnRlIFZvbGtzZmVzdCBTXHUwMGZjZHciLCJ1cmwiOiJodHRwczpcL1wvd3d3Lm5ld3Mtb24tdG91ci5kZVwvMTMxMzcxXC9mYXN6aW5hdGlvbi13ZW5kZW5lci1raXJtZXMtbG9ja3RlLW1laHJlcmUtaHVuZGVydHRhdXNlbmQtYmVzdWNoZXItYW4td2VuZHNjaGUta2Flcm1ldHplLTIwMTlcLyIsImltZyI6Imh0dHBzOlwvXC93d3cubmV3cy1vbi10b3VyLmRlXC93cC1jb250ZW50XC91cGxvYWRzXC8yMDE5XC8wOFwvd2VuZGVuZXIta2lybWVzXzIwMTlfdGl0ZWxfd2VuZHNjaGUta2Flcm1ldHplLTUwMHgzNzUuanBnIiwiY2F0ZWdvcnkiOiJORVdTLVNhdWVybGFuZC5kZSxUVi1ORVdTLUNsaXBzLFRWLk5FV1Mtb24tVG91ci5kZSxcdTAwZGNiZXJyZWdpb25hbCIsInB1Ymxpc2hlZF9hdCI6MTU2NjM0OTc4NSwidXBkYXRlZF9hdCI6MTU2NjM2NDY2NH0KfSkpOwo8L3NjcmlwdD4K


06 1609 · 07 7 · # Mittwoch, 20. November 2019