Morsbach – Am Montag 11.05.2009 beabsichtigten Polizeibeamte der Wache Waldbröl  um 23.40 Uhr einen BMW-Fahrer auf der Krottorfer Straße in Morsbach zu kontrollieren. Doch anstatt anzuhalten, gab der Fahrer Gas und fuhr auf einen nahegelegenen Firmenparkplatz. Dort sprang er aus dem Fahrzeug und flüchtete flotten Fußes auf ein Privatgrundstück.

 

Nach mehreren hundert Metern ging ihm wohl die Puste aus und er versteckte sich im Gebüsch. Das Versteck war aber nicht so gut gewählt, dass ihn die verfolgenden Polizeibeamten nicht hätten finden können. Der Grund der Flucht war schnell ermittelt. Drogenkonsum vor Antritt der Fahrt hatten den in Morsbach wohnenden 29-jährigen Fahrer zur Flucht veranlasst. Er musste die Polizeibeamten zur Blutprobe begleiten. Sie untersagten ihm die Weiterfahrt und leiteten ein Verfahren ein.

 

Quelle. Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1306 · 07 2 · # Mittwoch, 17. Oktober 2018