Wiehl – Gestern am Donnerstag 18.06.2009 befuhr gegen 17:25 Uhr eine 21-jährige Pkw-Fahrerin die L 95 aus Richtung Wiehl-Mühlen in Fahrtrichtung Nümbrecht-Elsenroth. Ca. 400 Meter außerhalb der Ortslage Wiehl-Mühlen bemerkte sie ausgangs einer lang gezogenen Linkskurve zwei Kinder auf dem rechten Gehweg und verringerte daraufhin ihre Geschwindigkeit.

 

Als sie sich mit ihrem Fahrzeug unmittelbar vor einer Fußgänger-Querungshilfe befand, fuhr eines der Kinder (7-jähriges Mädchen) mit einem Tretroller plötzlich auf die Fahrbahn, um in Höhe der Querungshife auf die andere Straßenseite zu gelangen. Das Mädchen wurde vom Pkw erfaßt und mußte mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis, Leitstelle

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1239 · 07 2 · # Montag, 21. Mai 2018