Wiehl – Autofahrer mußte zur Blutprobe In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages befuhr ein 25-jähriger Mann aus Wiehl gegen 04:35 Uhr die Kreisstraße 52 aus Richtung Marienhagen kommend in Richtung Bomig. Etwa in Höhe der Einmündung zur Morkepützer Straße kam er von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und kam in einem Gebüsch abseits der Straße zum Stehen.

 

Während der Unfallaufnahme wurde in der Atemluft des Unfallfahrers Alkoholgeruch festgestellt. Nach einem positiven Alkoholtest mußte er die Beamten zur Wache begleiten wo er eine Blutprobe erdulden und seinen Führerschein abgeben mußte. Es entstand mittlerer Sachschaden.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1406 · 07 2 · # Mittwoch, 16. Mai 2018