Morsbach – Angehalten wurde eine 21-jährige Pkw-Fahrerin weil sie zu schnell unterwegs war und trotz Überholverbot ein Fahrzeug überholte. Bei der Kontrolle des Pkw stellten die Beamten fest, dass die Kennzeichen am Pkw entstempelt waren, das Fahrzeug also nicht mehr zugelassen war.

 

Die 21-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass sie keine Fahrerlaubnis besitze und zudem Drogen zu sich genommen habe. Da auch vor Ort nicht geklärt werden konnte wem das Fahrzeug gehörte stellten die Beamten den Pkw sicher. Zudem ließen sie eine Blutprobe entnehmen und erstatteten eine umfangreiche Anzeige.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1184 · 07 2 · # Mittwoch, 18. April 2018