Brand eines Einfamilienhauses! Spektakuläres Bild aber niemand verletzt! Erheblicher Sachschaden

Brand Bungalow Friedewalde
Von der Terrasse aus fanden die Flammen reichlich Nahrung in dem schmucken Bungalow. Zu einem Brand eines Einfamilienhauses in Petershagen-Friedewalde (Kreis Minden-Lübbecke) kam es am Dienstagvormittag (24.11.2009), bei dem Feuer wurde niemand verletzt, allerdings entstand erheblicher Sachschaden. Foto: Polizei Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke

 

Petershagen – Eine Nachbarin und ein Schornsteinfeger hatten um kurz nach 11.00 Uhr starken Rauch aus dem Bungalow am Pastorenfeld aufsteigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Diese löschte die Flammen, welche von der Terrasse aus auf das Haus übergriffen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches hielten sich keine Personen in dem Haus auf.

 

Nach ersten Ermittlungen der Mindener Kriminalpolizei entstand das Feuer offenbar im Bereich der zum Garten gelegenen Terrasse. Nicht ausschließen kann die Polizei, das dort gelagerte heiße Asche als Ursache für den Brand in Frage kommt. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gibt es nicht. Nach ersten, vorsichtigen Schätzungen der Brandermittler dürfte sich der Sachschaden auf rund 80.000 Euro belaufen.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke

 

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 3575 · 07 2 · # Dienstag, 16. Oktober 2018