Radevormwald – Am Donnerstag 01.11.2007 wurden gegen 01:00 Uhr Beamte der Wache in Radevormwald Zeugen eines Diebstahls. Sie beobachteten, wie zwei 14- bzw. 16-jährige Jugendliche aus Radevormwald zwei amphorenförmige, etwa 1,20 m hohe Kunststeinvasen auf dem Gehweg der Kaiserstraße hinter sich herzogen.

 

Ermittlungen ergeben, dass sie diese Sekunden zuvor gestohlen hatten. Der Eigentümer hatte die Vasen beidseitig seiner Haustür in der Kaiserstraße mit Bolzen befestigt. Beide Vasen wiesenerhebliche Beschädigungen auf, die offensichtlich bei der gewaltsamen Wegnahme verursacht wurden. Die Jugendlichen müssen nun mit einem Strafverfahren rechnen.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis, Tel.: 02261 8199650

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1059 · 07 2 · # Freitag, 7. Dezember 2018