Der Kindergarten Daddy 2 – Das Feriencamp – 

u. a. mit Cuba Gooding Jr….
 

 

  • Originaltitel: Daddy Day Camp
  • Komödie (USA 2007)
  • FSK: ohne Altersbeschränkung
  • Dauer: 89 Min.
  • Verleih: Sony Pictures

 

  • Bundesstart: Do. 15.11.2007
  • Darsteller: Cuba Gooding Jr., Lochlyn Munro, Richard Gant
  • Regie: Fred Savage

 

 

 

 Family Friendly:
 Smiley Smiley Smiley Smiley
 Fun:  Smiley Smiley Smiley
 Story:  Smiley Smiley Smiley
 
 Gesamt:  Smiley Smiley Smiley Smiley

 

Bewertungskala: 5 Sterne sind Maximum


 


 

 

Offizieller SONY PICTURES Trailer:

“Der Kindergarten Daddy 2”  01:33 Min.  

 


Um den Trailer abzuspielen einfach auf PLAY drücken

 

 


 

 

  • Die Story: 

 

Charlie Hinton übernimmt eine Aufgabe, der nur die mutigsten Männer dieser Welt gewachsen sind: die Aufsicht über ein Ferienlager für Kinder. Das Camp macht zunächst einen ziemlich verlotterten Eindruck und noch dazu haben Charlie und sein Kumpel Phil überhaupt keine Erfahrung, was die Organisation anbelangt. So geht schief, was schief gehen muss: die Kids verursachen Chaos von früh bis spät und Charlies Erzrivale Lance Warner macht ihm zudem mit seinem eigenen nahezu perfekten Ferienlager Konkurrenz.

 

Jetzt kann nur noch Charlies etwas seltsamer Vater, General Buck Hinton ihm aus der misslichen Lage helfen. Er bringt scheinbar im Nu das Camp wieder auf Vordermann und auch die Kids sind von ihm ganz angetan. Der Einsatz des Generals bringt nicht nur frischen Schwung in das Ferienlager, sondern sorgt auch bei Charlie dafür, dass er seinen Vater nach all den Jahren wieder mit anderen Augen sieht.

 

 


 

Mehr aus der Welt des Kinos unter unserer Subdomain:

 www.KINONEWS.NEWS-on-Tour.de

 


 

 

  • Film-Kritik:

 

Von Nico Schmidt – 1A Sahne Familien-Action vom Feinsten. Der zweite Teil des “Kindergarten Daddys” knüpft ohne Abstriche an den ersten Teil an. Kindergerechte Action und Humor über den jeder schmunzeln kann. Nebenbei sogar eine Story die genau das vermittelt was jedem Kind gelehrt werden soll. Der Unterschied zwischen Recht und Unrecht, in diesem fall verpackt in einer taffen Geschichte in der Cuba Gooding Jr. einmal mehr den Clown raushängen lässt.

 

Eine Story mit “Sinn und Zweck” und dazu Haufenweise “Running Gags” bei denen selbst die kleinsten in der Besetzung voll aufdrehen konnten. Alles in einem ein wirklich guter und vorallem Familientauglicher Film, bei dem jeder auf seien Kosten kommt. -> Full Family Power!

 

 


   

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1042 · 07 2 · # Donnerstag, 19. April 2018