PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48c2NyaXB0PiAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsgZ29vZ2xlX2FkX2NsaWVudDogImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiwgZW5hYmxlX3BhZ2VfbGV2ZWxfYWRzOiB0cnVlICB9KTsgPC9zY3JpcHQ+
PGg0PlRyYW5zbGF0ZS/DnGJlcnNldHplLi4uPC9oND48ZGl2IGlkPSJnb29nbGVfbGFuZ3VhZ2VfdHJhbnNsYXRvciIgY2xhc3M9ImRlZmF1bHQtbGFuZ3VhZ2UtZGUiPjwvZGl2Pg==
PGRpdiBzdHlsZT0icGFkZGluZy1ib3R0b206IDJweDsiPjxkaXYgaWQ9J2ZiLXJvb3QnPjwvZGl2PjxzY3JpcHQgYXN5bmMgZGVmZXIgY3Jvc3NvcmlnaW49J2Fub255bW91cycgc3JjPSdodHRwczovL2Nvbm5lY3QuZmFjZWJvb2submV0L2RlX0RFL3Nkay5qcyN4ZmJtbD0xJnZlcnNpb249djQuMCc+PC9zY3JpcHQ+PGRpdiBjbGFzcz0nZmItbGlrZScgZGF0YS1ocmVmPSdodHRwczovL3d3dy5mYWNlYm9vay5jb20vTkVXU29uVG91cicgZGF0YS13aWR0aD0nJyBkYXRhLWxheW91dD0nYnV0dG9uX2NvdW50JyBkYXRhLWFjdGlvbj0nbGlrZScgZGF0YS1zaXplPSdzbWFsbCcgZGF0YS1zaG93LWZhY2VzPSdmYWxzZScgZGF0YS1zaGFyZT0nZmFsc2UnPjwvZGl2PjwvZGl2Pg==
PGRpdj48ZGl2IHN0eWxlPSdkaXNwbGF5OiBpbmxpbmUtYmxvY2s7IGhlaWdodDogMjZweDsnPjxkaXYgc3R5bGU9J2hlaWdodDogMjZweDsgZmxvYXQ6IGxlZnQ7IHRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyOyc+PGEgc3R5bGU9J2NvbG9yOiAjRkZGRkZGOycgaHJlZj0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9zdWJzY3JpcHRpb25fY2VudGVyP2FkZF91c2VyPW50b2knPjxpbWcgc3JjPSdodHRwczovL25ld3Mtb24tdG91ci5kZS93cC1jb250ZW50L3BsdWdpbnMvd3BfeXQtZ3JhYmJlci9wdWJsaWMveXRfaWNvbl9yZ2IucG5nJyBoZWlnaHQ9JzI0Jz48L2E+PC9kaXY+PGRpdiBzdHlsZT0ncGFkZGluZy1sZWZ0OiA0cHg7aGVpZ2h0OiAyNnB4OyBmbG9hdDogbGVmdDsgdGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXI7IGNvbG9yOiAjRkZGRkZGOyBmb250LXNpemU6IDEwcHg7IGxpbmUtaGVpZ2h0OiAwLjllbTsgcGFkZGluZy10b3A6M3B4OycgdHJhbnNsYXRlPSdubyc+PGEgc3R5bGU9J2NvbG9yOiAjRkZGRkZGOycgaHJlZj0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9zdWJzY3JpcHRpb25fY2VudGVyP2FkZF91c2VyPW50b2knPjxzcGFuIGNsYXNzPSdub3RyYW5zbGF0ZSc+VFYuTkVXUy1vbi1Ub3VyPGJyIC8+IDEyLjEwMCBBYm9zPC9zcGFuPjwvYT48L2Rpdj48L2Rpdj4=
PGRpdiBzdHlsZT0nZGlzcGxheTogaW5saW5lLWJsb2NrOyBoZWlnaHQ6IDU3cHg7Jz48ZGl2IHN0eWxlPSdoZWlnaHQ6IDU3cHg7IGZsb2F0OiBsZWZ0OyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsgbGluZS1oZWlnaHQ6IDEuMWVtOyBtYXJnaW4tdG9wOiAxM3B4Oyc+w5xiZXJzZXR6ZTxociBzdHlsZT0nbWFyZ2luOiAwcHg7JyAvPlRyYW5zbGF0ZTwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9J2Rpc3BsYXk6IHRhYmxlLWNlbGw7IGhlaWdodDogNTdweDtmbG9hdDogbGVmdDsgdGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXI7IG1hcmdpbi10b3A6IDEzcHg7IG1hcmdpbi1sZWZ0OiA0cHg7Jz4gPjwvZGl2PjwvZGl2Pg==
PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4KPCEtLSA3Mjh4OTAgTm9ULUdhZHMgLS0+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmlubGluZS1ibG9jazt3aWR0aDo3MjhweDtoZWlnaHQ6OTBweCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTY0MDcwMTgwNjg4MzMyNjEiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI3MDM5ODUzODI1Ij48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4=
 
PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48c2NyaXB0PiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsgICAgICAgICAgZ29vZ2xlX2FkX2NsaWVudDogImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiwgICAgICAgICAgZW5hYmxlX3BhZ2VfbGV2ZWxfYWRzOiB0cnVlLCAgICBvdmVybGF5czoge2JvdHRvbTogdHJ1ZX0gICAgIH0pOw==

Alle Meldungen DSDS 2012 unter:

https://www.news-on-tour.de/?tag=dsds

>>>Interview mit Dieter Bohlen!

DSDS 2010!! ´Deutschland sucht den Superstar´ 7. Staffel startet Mittwoch 06.01.2010 ab 20.15 Uhr (RTL). Danach immer mittwochs und samstags ab 20.15 Uhr

Die 7. DSDS Staffel wird spannend und anders! Der Recall fand zum Beispiel in der Karibik statt, anstatt in einem Theater in Deutschland. Aber die Jury mit Dieter Bohlen, Nina Eichinger und Volker Neumüller bleibt gleich. Was sagt der Poptitan Bohlen zu der neuen DSDS Staffel? “Deutschland sucht den Superstar 2010 ist die härteste Castingshow im deutschen Fernsehen. Hier bekommt man eine ehrliche Meinung von Leuten, die ihr Geschäft verstehen. Zudem ist es eine Riesenchance für Sänger, denn das Musikgeschäft hat sich sehr verändert”. Fotos: RTL / Stefan Gregorowius / Stephan Pick

  

Köln – Ab Mittwoch den 06.01.2010 geht die härteste Castingshow im deutschen Fernsehen ab 20.15 Uhr wieder auf Sendung (RTL). Danach immer mittwochs und samstags ab 20.15 Uhr. Wir haben den Poptitan gefragt, was es in der siebten Staffel NEUES gibt!

 

 

NEWS-on-Tour.de: Hallo Dieter, was ist neu bei der siebten Ausgabe von DSDS?

Dieter Bohlen: “Wir entwickeln DSDS ständig weiter. In dieser Form gibt es das Format weltweit nicht. Gerade den Recall haben wir diese Staffel erneut weiterentwickelt. Während früher der Recall nur in einem Theater stattfand, fahren wir diese Staffel in die Karibik. Das Lustige der Castingshows werden wir dieses Mal in den Recall mitnehmen, es wird mehr Interaktion, mehr Drama und mehr Komik und Sprüche geben als jemals zuvor beim Recall. Und es wird so hart wie nie. Wenn jemand keine gute Leistung bringt, schicke ich ihn persönlich direkt mit dem nächsten Flieger nach Hause.”

 

 


NEWS-on-Tour.de
: Die” DSDS 2010 Jury” mit Nina Eichinger, Volker Neumüller und Dir bleibt ja in dieser Staffel dieselbe. Findest du das gut?

Dieter Bohlen: “Ja, auf jeden Fall. Nina ist ein sehr netter Mensch, mit der ich sehr gut ausgekommen bin. Und Volker ist eben auch ein Profi. Das ist wesentlich besser als Dilettanten in der Jury oder Leute, die Rollen spielen. Ich finde viele Castingsendungen völlig gaga, wo nichts rauskommt, wo nur Leute sitzen, die noch niemals etwas mit einem Hit zu tun gehabt haben und vielleicht früher tanzen konnten. So etwas möchte ich in meiner Jury nicht haben. Ich möchte kompetente Leute haben, die etwas im Musikbusiness bewegen.”

 

 

 

NEWS-on-Tour.de: Castingsendungen haben in Deutschland nicht immer den besten Ruf und manche Sänger bewerben sich deshalb nicht bei DSDS. Was entgegnest du den Kritikern?

Dieter Bohlen: “Wenn es damals eine Castingshow gegeben hätte, wäre ich da auch hin. Heutzutage gibt es kaum noch Fernsehsendungen, in denen man überhaupt als Künstler auftreten kann. Und sogar die größten Künstler dieser Welt suchen händeringend irgendwelche Plattformen, wo sie einfach singen können. Es gibt fast nur noch die Möglichkeit, in Ehre und Würde zu sterben und niemals Erfolg zu haben. Oder vielleicht doch zu versuchen, bei einer Castingshow mitzumachen. Mark Medlock hat jetzt drei Jahre in Folge den Sommerhit präsentiert, die ganzen Nummern sind alle Gold oder Platin geworden, der ist jetzt drei Jahre am Stück erfolgreich. Ich glaube, wenn man gute Leute findet, bleiben die auch erfolgreich. Ich glaube auch, dass ein Michael Hirte noch einige erfolgreiche Alben machen wird. Wenn ich die Wahl hätte, nie erfolgreich zu werden, oder in eine Castingshow zu gehen, dann würde ich natürlich in eine Castingshow gehen. Man kann sich bei deutschen Schallplattenfirmen an den Fingern abzählen, welche deutschen Stars in den letzten Jahren erfolgreich gemacht worden sind. Da fallen mir kaum Leute ein. Ich kenne keinen großen deutschen Star, der in den letzten zwei bis drei Jahren groß geworden ist. Und deshalb glaube ich einfach, dass es ein guter Weg ist, die “DSDS”-Schiene einzuschlagen.”

 

 


NEWS-on-Tour.de
: Bei der letzten Staffel hast du gesagt, Stimme sei wichtig, aber Persönlichkeit sei genauso wichtig. Was muss von einem Dieter Bohlen aus gesehen der zukünftige Superstar haben?

Dieter Bohlen: “Eine außergewöhnliche Stimme natürlich, aber er muss auch die Bühne ausfüllen. Es gibt viele Stars, die stocksteif auf der Bühne stehen. Aber es wäre natürlich schön, wenn wir jemanden finden, der auch ein Entertainer ist. So ein kleiner Robbie Williams z. B. “Schöne Stimme”, aber dann noch ein bisschen mehr. Das hatten wir in der letzten Staffel kaum. Die Leute sollten ein bisschen performen können oder interessante Interviews geben. Oder aber visuell ein bisschen anders sein. Viele singen ihr Liedchen runter und das war es dann. Man muss heute auffallen, das sieht man bei Lady Gaga. Das ist ein kleines Mädchen mit dicken Beinen und keine Traumfrau. Aber sie fällt eben auf. Ihr Outfit ist anders, sie ist anders als die Normalität. So etwas ist gut. Oder eine Gruppe wie Tokio Hotel, die sind ja im visuellen Sinne nicht normal. Wenn ich mir vorstelle, Lady Gaga würde aussehen wie Stefanie Heinzmann, ich weiß nicht, ob das funktioniert hätte.”

 

 

 

annemarie-eilfeld_1.jpg 
NEWS-on-Tour.de
: Aufgefallen ist letztes Mal Annemarie Eilfeld, die ja auch nie mit ihrer Meinung hinter dem Berg gehalten hat…

Dieter Bohlen: “Annemarie ist durch Randale aufgefallen. Ich finde, es gibt eine professionelle Randale und eine unprofessionelle. Randale in dem Sinne ist gut, nur muss es auch in professionellen Bahnen laufen. Nur, um in die Zeitung zu kommen, reicht das glaube ich auf die Dauer nicht. Ich mag Leute, die wirklich ihre Meinung sagen, gegen den Strom schwimmen und partiell hat sie das wirklich gut gemacht, da gibt’s ja gar nichts. Einige Auftritte von ihr fand ich persönlich sehr gut, andere nicht so gut, aber das ist glaube ich ganz normal. Dass man auch mal unterschiedlicher Meinung ist, ist auch normal. Die Jury ist kein Computer. Natürlich bin ich subjektiv, ich soll meine Meinung sagen – das ist meine Aufgabe.

 

 

 

NEWS-on-Tour.de: Auf was sollen die Kandidaten achten, wenn sie zum Casting kommen?

Dieter Bohlen: “Man sollte sich möglichst Nummern aussuchen, die die Jury kennt. Man sollte auch keine Angst davor haben, eigene Kompositionen vorzuspielen. Das wollen wir eigentlich nicht, weil die meistens so gruselig sind, dass man gar nicht mehr erkennen kann, ob jemand singen kann oder nicht. Aber wenn jemand eine tolle eigene Nummer hat, die wirklich auch kommerziell ist, dann kann man so etwas anbringen. Man sollte gut vorbereitet in so ein Casting gehen. Wenn man die Texte permanent vergisst, finde ich das nicht gut. Man sollte sich vorher ganz konkret Gedanken machen, welche Nummer singe ich. Und sich nicht zu sehr auf Mariah Carey und Witney Houston versteifen. Es gibt viele aktuelle Nummern, die man singen kann. Es ist immer toll, ein Song zu singen, der vielleicht nicht so abgenudelt ist, wie diese Standardnummern. Ich wünsche mir Nummern, die nicht immer alle gesungen haben. Überrascht den Dieter! Seid das Überraschungsei!”

Ein spektakulärer Auftritt war damals Daniel Küblböck. Der kommt da rein wie ein Irrer und entertaint. Oder Mark Medlock. Die waren alle besonders. Versucht besonders zu sein, versucht, nicht langweilig zu sein, versucht, Euch schöne Titel auszugucken und überrascht uns. Überrascht uns mit irgendetwas. Mit Optik, mit Klamotten, mit dem Song, mit Instrumenten. Seid außergewöhnlich, dann hat man eine viel größere Chance.

 

 

 


NEWS-on-Tour.de
: Die “Dieter Bohlen DSDS Sprüche” sind immer wieder Grund für Diskussionen. Aber wir werden weiterhin bei DSDS mit deinen Sprüchen rechnen können?

Dieter Bohlen: “Das ist für mich Grundbedingung. Das habe ich klar und deutlich gesagt, ich lass mir bei DSDS keinen Maulkorb verpassen, dann würde ich lieber aufhören. Entweder, ich kann sagen, was ich denke, oder ich lass das ganz sein. Den Leuten etwas vorzumachen, wie in allen anderen Castingshows, wo man die Kandidaten nur mit Honig überschleimt, und denen sagt: ‘ja ihr seid ja so gut’ – das mache ich nicht. Wir suchen ganz ehrlich einen guten Künstler. Natürlich ist dieses Wort Superstar immer wahnsinnig überhöht, aber wir suchen eben einen neuen Star. Ich glaube, ein oder zwei neue Stars im Jahr kann Deutschland ganz gut vertragen. Und ich werde allen anderen, die einfach schlecht sind, nach wie vor sagen, wie ich sie finde. Ich hab mir selber gewisse Grenzen auferlegt, wo ich niemals einen Spruch bringen würde. Aber ich werde natürlich auch weiter mit meiner blumigen Sprache agieren, das macht mir einfach Spaß. Wenn ich irgendein Gleichnis habe, dann lass ich das raus. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Daniel Küblböck große psychische Schäden erlitten hat, als ich sagte, dass er singt wie Kermit, wenn hinten einer drauftritt. Ich glaube, dass das alles ein bisschen übertrieben wird. Im deutschen Fernsehen werde Morde und Vergewaltigungen gezeigt, in den Tagesthemen sehe ich, wie Menschen am lebendigen Leib verbrannt werden. Ich glaube nicht, dass dieses Land es nicht ertragen kann, wenn ich sechs Mal scheiße sage.”

 

 

NEWS-on-Tour.de: Na dann freuen wir uns auf die 7. Staffel von Deutschland sucht den Superstar und bedanken und für das Interview…

 

 

 

 


Auch für die 7. DSDS Staffel fanden unter anderem die Castings in Köln statt, wie hier am Schokoladenmuseum.

 

 

 

Unsere feste Web-Adresse für DSDS 2010! Hier werden ständig die neusten Infos zur siebten Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” verfügbar sein. Also merken:

https://www.news-on-tour.de/?tag=dsds-2010

 

 

 

 

 

Rücklick auf die letzten sechs Staffeln von DSDS!!

 

Rekordeinschaltquoten, Platinschallplatten und jede Menge Schlagzeilen, selten hat eine TV-Sendung die deutsche Fernsehnation so begeistert und beschäftigt wie “Deutschland sucht den Superstar”.

 

 

Die 1. Staffel war das TV – Event des Jahres 2003 und gewann den Deutschen Fernsehpreis. Bis zu 15 Millionen Zuschauer sahen das große Finale der ersten Staffel am 8. März 2003, den spannenden Kampf von Alexander und Juliette um den begehrten Titel. Sensationelle 61,8 % der 14- bis 49-Jährigen fieberten mit, als für Alexander Klaws ein Traum wahr wurde: Er wurde zum Superstar 2003 gewählt. Wochenlang stand sein – von Dieter Bohlen produzierter – Hit “Take Me Tonight” auf Platz 1 der deutschen Charts. Insgesamt verkauften sich alle Superstar CDs der 1. Staffel über 4,5 Millionen Mal.

 

Auch die 2. Staffel “Deutschland sucht den Superstar” war ein großer Erfolg. Über 5 Millionen Zuschauer sahen durchschnittlich die 22 Shows und in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag der durchschnittliche Marktanteil bei 25,8 Prozent. Das Finale am 13.3.04, in dem Elli Erl zum Superstar 2004 gekürt wurde, verfolgten bis zu 6,2 Millionen Zuschauer.

 

Die 3. Staffel setzte mit einigen Neuerungen am Konzept, in Moderation und Jury den Erfolg fort: Durchschnittlich 5,74 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren und 28,7 Prozent der jungen Zielgruppe sahen die 20 Sendungen. Das Finale, in dem Tobias Regner zum Superstar 2006 gekürt wurde, verfolgten 7 Millionen Zuschauer und 34,5 Prozent der jungen Zuschauer (14-49 Jahre). Von der 3. Staffel wurden 2006 rund über eine Million Tonträger verkauft. Das Album “Lovesongs” wurde Gold. Tobias Single mit dem Siegersong “I still burn” wurde Platin, sein Album erreichte Goldstatus.

 

Die 4. Staffel „DSDS“ vom 10.1. bis 5.5.2007 sahen durchschnittlich 5,52 Millionen Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen betrug der Marktanteil im Schnitt starke 31,2 Prozent. Der Superstar 2007 Mark Medlock wurde sowohl für seine Debütsingle „Now or Never“ als auch für sein Album „Mr. Lonely“ mit Platin ausgezeichnet und bekam Gold für die Single „You Can Get It“. Insgesamt verkaufte Mark Medlock im Jahr 2007 mehr als eine Million Tonträger.

 

Die 5. Staffel vom 23.01.08 bis 17.5.08 sahen durchschnittlich 5,34 Millionen Zuschauer (18 Prozent MA). Bei den 14-49-Jährigen lag der Marktanteil bei starken 29,5 Prozent. Im Finale wurde Thomas Godoj von 62,02 % der Zuschauer zum Superstar 2008 gewählt. Für sein Album „Plan A“ bekam er Platin und seine Gewinnersingle „Love Is You“ wurde mit Gold ausgezeichnet.
Im Oktober 2008 wurde DSDD erneut mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Unterhaltungssendung“ ausgezeichnet.

 

Die 6. Staffel (vom 21.01.09 bis 09.05.2009) sahen durchschnittlich 5,50 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (18,5 % Marktanteil). In der jungen Zielgruppe lag der Marktanteil bei hervorragenden 30,6 Prozent. Daniel Schuhmacher wurde im bisher spannendsten Finale mit 50,47 Prozent der Zuschauerstimmen zum Superstar 2009 gewählt. Seine Siegersingle „Anything But Love“ schnellte direkt auf Platz 1 der Charts.
Insgesamt sind in den bisherigen sieben Staffeln 165 977 Kandidaten gecastet worden.

 

 

 

 

Über den “Poptitan” Dieter Bohlen!


Geboren wurde Dieter Bohlen am 7. Februar 1954 in Oldenburg, lernte seit seinem 10. Lebensjahr Gitarre und Klavier, schrieb Songs und schickte diese an Musikverlage. Nachdem er die Hoffnung schon fast aufgegeben hatte, meldete sich Ende der siebziger Jahre ein erster Interessent, und 1979 bekam er seine erste Anstellung als Komponist und Produzent. Heute ist Dieter Bohlen der erfolgreichste deutsche Komponist und Produzent. “Modern Talking” (Dieter Bohlen und Thomas Anders) gelang es als einzigem deutschen Act, mit fünf Titeln in Folge auf Platz 1 der Single-Charts zu landen. Der Song “You’re my heart, you’re my soul” verkaufte sich sechs Millionen Mal. Insgesamt wurden mehr als 42 Millionen Tonträger allein von “Modern Talking” verkauft, für mehr als 100 Millionen verkaufter Tonträger weltweit bekam Bohlen 1994 eine Auszeichnung, 1998 wurde er als erfolgreichster Künstler in Russland geehrt.

 

Über 400 Edelmetallaus-zeichnungen schmücken seine Wände, davon mehr als 200 für “Modern Talking”. Neben den eigenen Platten, solo und als “Blue System”, produziert(e) das Allround-Talent Künstler wie u. a. C.C. Catch, Taylor Dayne, Marianne Rosenberg, Chris Norman, Bonnie Tyler, Touché und Nino de Angelo. Auch beim Grand Prix mischt Bohlen seit 1983 mit. Daneben komponierte er auch die Erkennungsmelodie der ARD-Sportschau und die Katjes-Werbung. Seine Biografie “Nichts als die Wahrheit” wurde zum Bestseller und diente als Grundlage für den Comicfilm “Dieter – Der Film”. Im Juni 2003 gab Dieter Bohlen zum zweiten Mal die Trennung von “Modern Talking” bekannt. Im Oktober 2003 erschien sein zweites Buch “Hinter den Kulissen”. Dieter Bohlen ist nicht nur Juror bei “Deutschland sucht den Superstar”, sondern war u.a. der Produzent des Superstar-Albums ‘United’, der Sieger-CD von Superstar 2003 Alexander Klaws, der CD von Daniel Küblböck und des Siegersongs von Superstar 2004 Elli. 2004 wurde Dieter Bohlen mit dem “Echo” als Bester Nationaler Produzent ausgezeichnet. 2007 produzierte Dieter Bohlen den Sieger der vierten Staffel DSDS, Mark Medlock, mit sensationellem Erfolg. 2009 erschien bereits das vierte Album der beiden. 2008 erschien Dieter Bohlens drittes Buch “Der Bohlenweg”, das direkt die Bestsellerlisten stürmte. Dieter Bohlen war zudem der Produzent des Gewinnersongs und Nr. 1 Hits “Anything but love” von Daniel Schumacher, dem DSDS-Gewinner 2009.

 

Quelle: RTL

 

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 

PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48IS0tIE5FV1Mtb24tVG91ciBDb250ZW50ZW1wZmVobHVuZyAtLT48aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSIgICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI5MTM0MzIxOTE5IiAgICAgZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImF1dG9yZWxheGVkIj48L2lucz48c2NyaXB0PihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7PC9zY3JpcHQ+



PCEtLSBwbGlzdGEgd3AgVmVyc2lvbiAxLjUuMTAgLS0+PGRpdiBkYXRhLXdpZGdldD0icGxpc3RhX3dpZGdldF9zdGFuZGFyZF8xIj48L2Rpdj4KCQkJCQkKPHNjcmlwdCB0eXBlPSJ0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQiPgooZnVuY3Rpb24oYyl7dmFyIGcscz0nc2NyaXB0Jyx3PXdpbmRvdyxuPWMubmFtZXx8J1BMSVNUQSc7aWYoIXdbbl0pe3dbbl09YztnPXcuZG9jdW1lbnQuZ2V0RWxlbWVudHNCeVRhZ05hbWUocylbMF07cz13LmRvY3VtZW50LmNyZWF0ZUVsZW1lbnQocyk7cy5hc3luYz10cnVlO3MudHlwZT0ndGV4dC9qYXZhc2NyaXB0JztzLnNyYz0ody5sb2NhdGlvbi5wcm90b2NvbD09PSdodHRwczonPydodHRwczonOidodHRwOicpKycvL3N0YXRpYycrKGMub3JpZ2luPyctJytjLm9yaWdpbjonJykrJy5wbGlzdGEuY29tL2FzeW5jJysoYy5uYW1lPycvJytjLm5hbWU6JycpKycuanMnO2cucGFyZW50Tm9kZS5pbnNlcnRCZWZvcmUocyxnKTt9Cn0oewogICAgInB1YmxpY2tleSI6ICIwYzY3MTIwNmJkY2UyNGJhNGRkOTBlODEiLAoJIml0ZW0iOiB7Im9iamVjdGlkIjoyMzc1MywidGl0bGUiOiJNZWRpZW53ZWx0OiBJbnRlcnZpZXcgbWl0IERpZXRlciBCb2hsZW4hIERTRFMgKERldXRzY2hsYW5kIHN1Y2h0IGRlbiBTdXBlcnN0YXIpIDcuIFN0YWZmZWwgc3RhcnRldCBhbSBNaXR0d29jaCAwNi4wMS4yMDEwIGFiIDIwLjE1IFVociBhdWYgUlRMIiwidGV4dCI6IkFsbGUgTWVsZHVuZ2VuIERTRFMgMjAxMiB1bnRlcjogaHR0cHM6XC9cL3d3dy5uZXdzLW9uLXRvdXIuZGVcLz90YWc9ZHNkc1xyXG4tXHJcbiZndDsmZ3Q7Jmd0O0ludGVydmlldyBtaXQgRGlldGVyIEJvaGxlbiFcclxuRFNEUyAyMDEwISEgXHUwMGI0RGV1dHNjaGxhbmQgc3VjaHQgZGVuIFN1cGVyc3Rhclx1MDBiNCA3LiBTdGFmZmVsIHN0YXJ0ZXRcdTAwYTBNaXR0d29jaCAwNi4wMS4yMDEwIGFiIDIwLjE1IFVociAoUlRMKS4gRGFuYWNoIGltbWVyIG1pdHR3b2NocyB1bmQgc2FtcyIsInVybCI6Imh0dHBzOlwvXC93d3cubmV3cy1vbi10b3VyLmRlXC8yMzc1M1wvbWVkaWVud2VsdC1pbnRlcnZpZXctbWl0LWRpZXRlci1ib2hsZW4tZHNkcy1kZXV0c2NobGFuZC1zdWNodC1kZW4tc3VwZXJzdGFyLTctc3RhZmZlbC1zdGFydGV0LWFtLW1pdHR3b2NoLTA2LTAxLTIwMTAtYWItMjAtMTUtdWhyLWF1Zi1ydGxcLyIsImltZyI6Imh0dHBzOlwvXC93d3cubmV3cy1vbi10b3VyLmRlXC93cC1jb250ZW50XC91cGxvYWRzXC8yMDEyXC8xMlwvbG9nby1uZXdzLW9uLXRvdXItbG9nby1mdWxsNC5wbmciLCJjYXRlZ29yeSI6Ik5FV1MtS29lbG4uZGUsXHUwMGRjYmVycmVnaW9uYWwiLCJwdWJsaXNoZWRfYXQiOjEyNjI1MDA1NjIsInVwZGF0ZWRfYXQiOjEzMzAzMjUxMTV9Cn0pKTsKPC9zY3JpcHQ+Cg==


06 28898 · 07 3 · # Dienstag, 19. November 2019