Morsbach – Vorgestern Mittag, gegen 11:45 Uhr, nahmen Ermittler der Gummersbacher Kripo einen 22-jährigen Mann fest. Er steht im dringenden Verdacht mit harten Drogen zu handeln. Die Durchsuchung der Morsbacher Wohnung, in er zur Zeit aufhältig ist, führte zur Beschlagnahme von etwa 600 Gramm Heroin und diversen Tabletten. Ein Waldbröler Richter schickte den jungen Mann in Untersuchungshaft.

 

Der Festgenommene wurde mit verschiedenen Rauschgiftverfahren in Nordrhein Westfalen und Rheinland-Pfalz in Verbindung gebracht. Schließlich begründete sich der Verdacht, dass er in der Wohnung seiner Freundin Rauschgift bunkerte. Gemeinsam mit einem Diensthundführer durchsuchten die Ermittler die Wohnung. Als der Hund vor einem Tresor anschlug, war der Rest nur noch Formsache.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1270 · 07 3 · # Sonntag, 22. April 2018