Hückeswagen – Am 11.04.2008, gegen 16:30 Uhr, befand sich ein 57-jähriger Fahrradfahrer auf dem Radweg der Bevertalstraße, in Höhe des Beverteichs, als er auf der Gemeindestraße, die zur Ortschaft Heide führt, einen langsam fahrenden Pkw bemerkte. Nachdem das Fahrzeug in die Einmündung zur Bevertalstraße einfuhr, nahm der 57-Jährige einen lauten Knall wahr.

 

Beim Blick zum Fahrzeug erkannte er in der Hand des Beifahrers eine große Pistole. Der Unbekannte hatte offensichtlich auf ihn geschossen. Die Unbekannten fuhren anschließend in Richtung Staumauer davon. Der Fahrzeugführer soll auffallend klein, sein Beifahrer sehr groß gewesen sein. Bei dem Pkw soll es sich um einen älteren, in “Bundeswehrfarbe” lackierten, VW Polo oder Scirocco gehandelt haben. Ob es sich bei der Waffe, die nicht näher beschrieben werden kann, um eine Luftdruckpistole oder eine Schusswaffe gehandelt hat, kann nicht gesagt werden. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Wipperfürth, Tel.: 022518199-0.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1002 · 07 2 · # Donnerstag, 18. Oktober 2018